Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 21.05.18, 13:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bekanntmachung der Redaktion des Siebenwind Boten
BeitragVerfasst: 12.01.18, 16:38 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.15, 13:16
Beiträge: 213
12. Oner 29 n. H.
Provinz Brandenstein
Siebenwind


Bekanntmachung
zur Wiedereröffnung der Redaktion des Siebenwind Boten


Ehre der Krone werte Bewohner Siebenwinds,

hiermit werde bekanntgegeben das die Redaktion des Siebenwind Boten nach Götterläufen der Stille neuerlich eröffnet werde.
Bis zur Pachtung einer entsprechenden Schreibstube für die Redaktion sind wir im Haus 17/18 in Brandenstein gegenüber dem Handwerksbund zu finden.

Um den reibungslosen Ablauf innerhalb der Redaktion zu gewährleisten werden nachfolgende Punkte benötigt:

  • Personal für langfristige Beschäftigung
    Anforderungen: Der Bewerber sollte des Lesens und Schreibens in fortgeschrittenem Maße mächtig sein. Über dies solle er genügend Zeit mit bringen um vor allem gegen Ende des Monds bei der Zusammenfassung und Herausgabe der Nachrichtenblätter mitwirken zu können.
    Er solle über ein aufmerksames Wesen verfügen und ein Auge für die Geschehnisse der Insel sein eigen nennen.
    Entlohnung: Je nach Umfang und Stichhaltigkeit der eingebrachten Artikel werde der Mitarbeiter mit 5 - 15 Reichsdukaten pro Wort entlohnt außerdem erhalte er von der Redaktion eine Aufwandsentschädigung für die im Namen des Boten besuchten Veranstaltungen.
  • Schreiber für einzelne Artikel
    Anforderungen: Jedweder Bewohner der Insel welcher ein sinnhaftiges Anliegen habe und des Lesens und Schreibens in fortgeschrittenem Maße mächtig sei ist dazu eingeladen Artikel einzureichen. Jene werden nach Prüfung durch die Redaktion in den Boten übernommen. Allgemein sei kundgetan das keine Schriften veröffentlicht werden welche als reichs- oder götterfeindlich angesehen werden oder derren Inhalt dem geltenden Recht in Form des Iuribus Siebenwind widerspreche.
    Entlohnung: Auf Wunsch kann eine Entlohnung in der Höhe von 3 - 5 Reichsdukaten pro Wort gewährt werden sofern der Artikel in die Ausgabe mit aufgenommen werde.
  • Kurrier zur Ausgabenzustellung
    Anforderungen: Notwendig für diese Tätigkeit sind die genaue Ortskenntnis der Baronie insbesondere der Straßen der Stadt Brandenstein, der neuen Ritterburg, der Stadt Finsterwangen sowie etwaigen anderen Ansiedlungen der verschiedenen Rassen der Baronie Siebenwind. Der Besitz mindestens eines reitbaren Pferdes und eines Packtieres ist zwingend erforderlich.
    Entlohnung: Der Kurrier erhalte pro erschienene Ausgabe einen festen Betrag an Reichsdukaten die bei Einstellung ausverhandelt und nach erfolgter Zustellung ausbezahlt werden.
  • Große Mengen an Urkunden und Aushängen
    Erläuterung: Die Redaktion des Siebenwind Boten kauft hochwertiges Pergament sogenannte "Urkunden" sowie für Aushänge gedachtes Papierwerk in großem Ausmaß an. Für weitere Informationen wende man sich an den Redakteur des Siebenwind Boten.
  • Einmeldung von Ereignissen
    Erläuterung: Auch die Einmeldung von Ereignissen oder gar Aushändigung von Berichten an die Redaktion des Boten ohne eine entsprechende Aufbereitung durch einen geschulten Schreiber sei mehr als willkommen.
    Entlohnung: Sofern es sich um eine mündliche Einmeldung handle werde sie nach Überprüfung des Wahrheitsgehalts mit einem Handgeld von 500 Reichsdukaten entlohnt. Sofern ein Bericht den Weg in die Redaktion findet, aus welchem sich ein Artikel ableiten ließe, werden pro Wort 2 Reichsdukaten ausgezahlt.
  • Sach - und Geldspenden
    Erläuterung: Die Redaktion, das Schreibmaterial und das Personal werden aus dem Privatvermögen des Herausgebers finanziert. Selbstverständlich freut sich der Bote über Sachspenden in Form von Schreibmaterial wie auch über Geldspenden.

Weiters sei darauf hingewiesen das der neue Bote eine separate Rubrik für etwaige kostenpflichtige Anpreisung von Läden, Gruppierungen oder einzelnen Individuen führe. Etwaige Inserate können bereits jetzt beim Redakteur in Auftrag gegeben werden. Der Preis hänge dabei von der Länge, der Anzahl an Worten sowie der gewünschten Dauer (bis zu 12 Monde/mind. 12 Ausgaben) des Inserates ab.

Friede dem Reich und lang lebe König Hilgorad I. ap Mer!

E. C.

Herausgeber & Redakteur


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de