Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 17.10.18, 13:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Angriffe der Orken
BeitragVerfasst: 23.07.14, 01:14 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.12, 07:04
Beiträge: 1141
Mit flacher Atmung liegt die schwarzhaarige, zierliche Frau im Bett des Lazaretts der Burg Schwingenwacht. Obwohl sie sowieso schon einen sehr hellen Teint aufweist, dürfte Ihre Haut sehr blass und bleich wirken. In ihrem pracktlockigen Haar dürfte sich das Blut abgesetzt und nach einiger Zeit schon verkrustet haben.
Während sie bewusstlos da liegt dürfte ein Jeder, der das Lazarett der Burg aufsucht, erkennen, dass sie um ihren Kopf einen Verband angelegt bekam der mit einem Lederband fest an ihrem Kopf gedrückt wird. Sollte man diesen lösen, wird eine Platzwunde erkennbar sein, welche mit etwa drei Stichen vernäht wurde.

Unter den Wachen der Burg Schwingenwacht dürfte herum erzählt werden, dass die Turmwache Tomina Harant sich der Verletzten annahm und ihre Wunde versorgte, auch wenn dessen Heilkünste mehr rudimentär ausgeprägt sind. Informationen zur Folge, wurde die junge Frau von einem Orken angegriffen, direkt am Wasser vor der Burg. Er knüppelte diese nieder, so dass letztendlich auch die Platzwunde entstand. Hofmeister Darrag Zerwas trug diese hinauf ins Lazarett, wo er Frau Harant darum bat sich ihrer anzunehmen.
Da Charlotte recht viel Blut verloren hat, wird es prognostisch eine Zeit lang brauchen, bis sie sich wieder erholt.

In einem Nachthemdchen gekleidet liegt die Handwerksmeisterin weiterhin dar, blass und flach atmend ...
Hoffentlich wird es ihr am nächsten Morgen doch besser gehen. Bis dahin wird die Wache wie auch der Hofmeister Darrag Zerwas öfter nach ihr sehen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Angriffe der Orken
BeitragVerfasst: 23.07.14, 09:09 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 10.06.14, 16:37
Beiträge: 1132
Kurz vor seinem Dienstbeginn sieht man einen verschlafenen Hofmeister, wie er rasch in die Gesindeküche läuft, um dort einen Teller voll Leckereien zusammenzuräumen. Anschließend zapft er noch ein großes Glas Fruchtsaft und bringt beides in des Ostturm der Burg. Vorsichtig stellt er die Dinge auf die Anrichte und wirft einen sorgenvollen Blick auf die Liegende. Dann schüttelt er sacht den Kopf und stürzt sich emsig wieder in das Tagesgeschehen.

_________________


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de