Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 17.12.18, 01:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Eine Rose ohne Dornen
BeitragVerfasst: 21.04.16, 18:08 
Einsiedler
Einsiedler

Registriert: 22.03.16, 00:31
Beiträge: 5
Langsam wurde das Buch, das viele Male gelesen und studiert wurde, beiseite gelegt.

Jede Abbildung darin war in das Gedächtnis gebrannt. Der Inhalt der Texte fest im Hinterkopf behalten. Und trotz der körperlichen Lust die das Buch aufgrund der Inhalte entfachte, verschaffte es keine geistige Befriedigung.

Seit nun einiger Zeit wurden Experimente getätigt, vieles umgesetzt, was darin zu finden ist und mit jeder neugewonnenen Erkenntnis, war es deutlich geworden, wie wenig wirkliches Wissen das Buch vermittelte. Es gab jemanden Ahnung, der nichts von diesen Dingen wusste. Gab Inspiration für jene, die schon Erfahrung hatten. Doch keineswegs gab es für jemanden, der Wissen versuchte zu vermitteln die vollständigen Informationen die man brauchte, wenn jemand Rat benötigte, der dies schon alles kannte und wusste.

Nasse Fußspuren wurden auf dem Teppich hinterlassen, als das Handtuch gegriffen wurde. Grob wurde das Handtuch um den Leib geschlungen und die Wege führten in das Schlafzimmer. Sich in dem Thron vor dem riesigen Fenster einbettend glitt der Blick über den östlichen Teil der Insel, schweiften die Gedanken zu all jenen die dort wohnten.

Lust erfüllte sie alle. Es war greifbar und nicht von der Hand zu weisen, dass es die Menschen so sehr antrieb, dass sie dafür vieles in Kauf nahmen um die Lust ohne Konsequenzen auszuleben. Der aktuelle Fall machte deutlich, dass eine weitaus größere Verantwortung bei jenen lag, die die Lust nicht um der Gefühle und der Freude wegen auslebten, sondern um jeden Akt der Herrin zu widmen. Lust in anderen zu entfachen. Verantwortungsvoll zu bleiben ohne Angst davor zu haben, was geschehen könnte, wenn man nicht vorsichtig ist. Die Leichtigkeit erhalten, auf dass es Vitama gefällig bleibt.

Die plötzlich trockenen Lippen wurden benetzt und ein sachtes Schmunzeln umspielte die Lippen. Die Gedanken waren vor kurzem noch sehr selten von solchen Dingen erfüllt - nun schien es, als gäbe es kein Leben ohne die Lust. Das Bett in dem Raum wurde aufgesucht und mit Wohlwollen festgestellt, dass es nicht leer war.

Das Handtuch fiel. Die Decke wurde beiseite gestrichen. Der offenbarte Leib erobert.

Einige Vorbereitungen mussten noch erfüllt werden. Doch dann war alles erledigt um die nächsten Schritte zu tun, auf dass das Wissen um die Lust dem Volk vollständig übergeben werden konnte.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de