Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 24.09.18, 18:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Rädchen im Uhrwerk
BeitragVerfasst: 15.10.16, 10:17 
Einsiedler
Einsiedler

Registriert: 14.10.16, 12:19
Beiträge: 2
Filigrane Finger auf grobem Stoff. Feines Haar unter dunklen Falten. Lippen, die sich zu einem Schmunzeln verziehen, ohne Freude, ohne Humor.

Erinnerungen an vergangene Zeiten kommen auf und Blicke in zukünftige Möglichkeiten offenbaren sich. Wo zuvor schwarzes Nichtwissen vorherrschte, zeichnet sich langsam eine Landschaft aus Eventualitäten ab. Immaterielle Blicke folgen den wirren Fäden des Netzes, aufgebreitet auf einer Unterlage aus unsteten Wogen, unermüdlich in Bewegung.

Die Rädchen greifen nicht ineinander, die Machinerie läuft unrund. Sie schaben aneinander, prallen aufeinander, bringen einander zum Stillstand. Im Endeffekt lähmt es das große Ganze, wird sie alle zerstören, doch welche Maßnahme bringt das Uhrwerk wieder zum Laufen?

Fehlerhafte Rädchen entfernen? Welch eine Verschwendung. Die Rädchen einander anpassen? Die Erfolgschancen gering. Neue Rädchen einbauen? Redundant. Und doch, in ihrer Radikalität und ihrem Mangel an Eleganz vielleicht die sicherste Lösung. Neue Verbindungen aufbauen, die alten umgehen, das Uhrwerk in seiner Komplexität erweitern.

Die Finger strecken sich Fela entgegen, funkelnde Lichtstrahlen beleuchten die Ränder in kräftigem Lachsrot. Schon lange nicht mehr die Finger eines Uhrmachers. Die Finger eines Rädchens, kräftiger doch auch grobschlächtiger. Rein symbolisch gesehen. Der Geist ist es, welcher tatsächlich der eines Rädchens wurde, der Geist der sich wehrt, Gedanken eines Uhrmachers zu führen.

Und doch, als Rädchen.

In einer mangelhaften Machinerie.

Bleibt nur der Stillstand?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Rädchen im Uhrwerk
BeitragVerfasst: 20.10.16, 09:09 
Einsiedler
Einsiedler

Registriert: 14.10.16, 12:19
Beiträge: 2
Tick. Tick. Tick.

Gedankliches Klackern von sich ineinander verkeilten Rädchen. Ein jedes davon stur an seiner Achse befestigt, ein jedes versucht sich zu drehen um jeden Preis, die Maschinerie am Laufen zu halten. Sie erwirken durch ihre Unnachgiebigkeit, ihren Übereifer nur das Gegenteil.

Tick. Tick. Tick.

Die Gedanken rasen, prüfen die ineinander greifenden oder gegeneinander schabenden Zähne, gehen vom Detail einzelner Elemente in die Übersicht der Gesamtheit. Wo liegen die Ursachen, welche der Rädchen blockieren, welche sind lediglich in der allgemeinen Havarie gefangen?

Tick. Tick. Tick.

Die ersten Schritte sind getan, die ersten neuen Rädchen eingefügt, neue Verbindungen geschaffen, das Uhrwerk erweitert. Langsam nur, vorsichtig. Die alten Strukturen, die alten Wege dürfen nicht beschädigt werden, keines der Teile geopfert. Niemand darf je den Unterschied erkennen. Filigrane Kleinstarbeit, bedächtig aber beständig.

Tack.

Der Herzschlag, eben noch ruhig und beständig, setzt mit der ersten Gegenbewegung aus. Angst, Euphorie, Panik, Entschlossenheit emulgieren zu einem wilden Rausch, einem Taumeln der Emotionen. Verschlafene Glieder recken sich in der Antizipation der ersten Auswirkungen, streben der neu gewonnenen Varianz entgegen.

Tick. Tick. Tick.

Der Höhenflug endet, noch ehe er wirklich begonnen hat, in der Ernüchterung der alten Erkenntnis, daß mit der Komplexität auch die Fehleranfälligkeit steigt, sich die Wartung intensiviert. Feingefühl, Ruhe und Geduld werden nötig sein.

Feingefühl, Ruhe und Geduld.

Die Tugenden des Uhrmachers.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de