Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 19.08.18, 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues im Alten Finden
BeitragVerfasst: 4.07.18, 13:42 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 14.05.08, 06:42
Beiträge: 1106
Wohnort: Hamburg
Als er an diesem Morgen die Unterkunft nah beim Hafen verlassen hatte, fühlte er es wieder. Diese Ungewissheit und das merkwürdige Gefühl im Bauch.
War es der richtige Schritt den er gewählt hatte, oder sollte er wohl möglich doch dem was einst war den Rücken kehren?
Er hatte gar nicht bemerkt wie er bei den Gedanken immer langsamer geworden und fast zum Stehen gekommen ward.
Sich straffend schaute er sich noch einmal um und suchte die Gedanken bei Seite zu schieben. Die Würfel waren gefallen und er hatte eine Entscheidung getroffen.
Die Schritte wurden wieder schneller und fester und so war er alsbald an der Kaimauer angekommen, hatte den Steg passiert und seit langer langer Zeit das erste mal wieder seine Füße auf nicht festen Boden gesetzt. Seine Kammer aufsuchend verstaute er seine Habseligkeiten und gönnte sich einen Kelch Wein aus Savaro, welchen er auf dem Weg hier her erworben hatte. Diese milde fruchtige Note hatte ihm stets gefallen. Er erinnerte sich wie er von Zeit zu Zeit mit dem Grafen Harold zusammen gesessen hatte und bei einem Wein oft streitbare Gespräche geführt hatte. Der alte Mann war streng, aber dennoch stets aufrichtig und ehrlich. Er war mit seiner härte so gänzlich das Gegenteil vom in sich gekehrten Laske, und doch verband die Drei ein Band, das Band der Knappenschaft und der Treue dem Orden und der Insel gegenüber. Den Kelch fort stellend nahm er sich noch einen saftigen Erweldschen Apfel und machte sich daran sich auf dem Kahn umzusehen und einige Worte mit dem Kapitän zu wechseln. Er hatte gehört das er damals einer derjenigen war, welche die Malthuster Soldaten nach Siebenwind gebracht hatte, damals hatte sich alles für Ihn geändert.

Am Abend, die Sonne war gerade glühend Rot hinter dem Horizont verschwunden, stand er an der Reling und ließ die Gedanken neuerlich schweifen.
Eine ferne Erinnerung an etwas das einst seine Heimat gewesen war zuckte in Erinnerungsfragmenten vor seinen Augen entlang.
Immer mehr Gesichter, Orte und Situationen kehrten langsam wieder zurück, ebenso langsam wie sich der Bug des Schiffes durch die Wellen, diesem fernen Ort entgegen schob.
Der seichte Wind spielte mit dem Zopf welcher auf der Tunika hin und her schwang, welche er so lange nicht getragen hatte.
Die letzten Jahre hatte er am Hofe derer Fürsten von Tiefenwald in Garan gedient und ein kleines Lehen sein Eigen genannt.
Einige Rechtsmeilen und wenige hundert Seelen, aber er war zufrieden, sein Schwert hatte er nur sehr selten ziehen müssen, es waren brave Bürger mit Sorgen, welche weit von dem entfernt waren, was jene auf Siebenwind hatten erleben und überstehen müssen.
Ihm war damals, bei seiner Ankunft, die Aufgabe zugefallen sich um die jungen Pagen dort zu kümmern, hatte er doch selbst bereits allerlei auf jener fernen Insel erlebt. Nun sollte er also Ihnen die Tugenden des Ritterlebens und auch die Pflichten beibringen. Sollte Ihnen den Umgang mit dem Schwerte vermitteln, und wie man dessen Anwendung verhindert. Viele junge Burschen hatte er in den Jahren durch seine Lehre gehen und Ihren weg machen sehen, und jeder erinnerte Ihn daran wo seine Herkunft war, wo er seine Sporen verdient hatte.
Nun hatte er für die Rückkehr neuerlich seinen lange nicht getragenen Wappenrock der Ritter der Sieben Winde übergestreift.
Die Fahrt würde sicher noch einige Tagesläufe andauern, doch schon jetzt fühlte er sich wieder wie zurückgekehrt.
Spannung waberte in seinem Herzen, denn viel hatte er gehört, und doch wollte er es mit eigenen Augen sehen.
Falkensee lag in Schutt und Asche, was hatte er dort nicht alles erlebt, welchen Kampf dort ausgetragen.
Bald, bald würde es soweit sein das er wieder seine Füße auf altbekannten Bosen setzen würde.

Bild

_________________

Bild

Petyr Unterbau, Soldat der Malthuster Armee auf Siebenwind


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de