Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 27.05.24, 05:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Weihe einer Schmiede
BeitragVerfasst: 23.03.23, 02:15 
Festlandbewohner
Festlandbewohner

Registriert: 28.02.23, 23:53
Beiträge: 95
Wohnort: Ingolstadt
*Mittentag der 22. Duler 34 n. Hilgorad . Bartholomäus Steinhauer sitzt in seiner Schmiede und trifft die letzten Vorbereitungen für den Markt am nächsten Tag. Seit Stunden trägt er Waren zusammen packt sie in Kisten schleppt sie aus dem Keller nach oben und packt die Dinge in seinen Karren. Mehrere Tage schon arbeitet er von Morgens bis Abends um Waren für den Markt herzustellen. Vier Tage ist es her dass Myrandhir der Geweihte des Bellum ihn aufgesucht hatte um ihn zu seinem Laden zu beglückwünschen , und ihm alles Gute zu wünschen. Da war es auch als der junge Schmied ihn darum bat seine Schmiede Gabha zu weihen. Tief sitzt der Schmerz nach wie vor über den Verlust so vieler Freunde und Familienangehörige bei dem schlimmen Feuer in seinem Heimatort. Er schwor sich alles zu tun um so etwas nicht noch einmal erleben zu müssen. Der siebte Zyklus war gerade eine Stunde alt, als einige Kunden seinen Laden aufsuchten. Zuerst war ein junger Mann da der einen besonderen Dolch wollte , welchen Bartholomäus allerdings noch nicht herstellen konnte. Kurz danach kamen der Geweihte Myrandhir und Fräulein Annira kurz hintereinander an der Schmiede an. Der Geweihte Bellums hatte den versprochenen Amboss dabei. Er schaute sich ein wenig um während der Schmied die Kundin bediente. Anschließend schloss er vorübergehend den Laden um , um zusammen mit Myrandhir den Amboss in den Keller zu schaffen wo er seit Tagen alles vorbereitet hatte. Unter anderem wurde seine Esse neuerdings von zwei Gabha-Statuen flankiert welche er selbst hergestellt hatte. Nachdem der Amboss an seinem vorgesehenen Platz stand begannen sie mit dem Heiligen Ritual. Myrandhir nahm eine kleine Kerze aus seiner Tasche und entzündete diese an der Glut der Esse. Anschließend bückte er sich und stellte die Kerze vor der Esse auf dem Boden ab. Mit einem Stück Kreide , das er aus seiner Tasche hervor kramte zeichnete er eine Raute sowohl auf die Kerze als auch auf den Rand der Esse. Bartholomäus stand etwas abseits und beobachtete ehrfürchtig die Vorbereitungen des Bellum-Dieners. In die Rauten malte Myrandhir zwei gekreuzte Schwerter und eine elfische Rune, die entfernt an den Buchstaben G erinnerte. Danach trat er einen Schritt zurück , und richtete seine Augen auf die Szene. Diese leuchteten im Schein von Glut und Flammen. Dann setzte er mit kräftiger und deutlicher Stimme an.*

Bellum Herr des Schmiedefeuers , Schutzpatron der tapferen Recken und Schmiede.
Hoher Vater des Mutes und des Kampfes , höre uns an !

*Er verneigte sich bei den Worten*

Wir treten heute vor dich in dieser Schmiede und Bitten um deinen Segen
für das brave und dir gefällige Werk, das hier verrichtet werden soll !
Sende Gabha , den Meister der Schmiede und der Esse ,
auf dass er stetig wachen möge.



*einen kurzen Moment hatte es den Anschein als ob die Augen der beiden Statuen welche die Esse flankieren im Flammenschein aufleuchten*


Ewiger Schmied halte deine Hände schützend über dieses Haus.
Schütze die Glut des Feuers auf dass die Esse niemals verlöschen möge.
Lass das Schlagen des Hammers und das Fauchen des Blasebalgs dein Zeichen sein,
Dass hier das Werk des Herrn Bellum verrichtet wird.



*Bartholomäus´s Blick war ehrfürchtig auf die Kerze gerichtet , welche am Fuss der Esse flackerte. Die gleichmäßigen Worte Myrandhir´s obgleich mit der wohlklingenden Stimme der Elfen gesprochen fühlten sich in seinem Herzen an wie Hammerschläge auf einen Amboss. *


Segne diesen Ort auf dass Rüst und Wehr , Waffe und Schild
niemals brechen mögen und bewahre den ehrenwerten Schmied
vor der Hitze der Glut und dem Funkenflug.
Durch deine Gaben kann Gutes geschaffen werden hoher Gabha.
So schenke nicht nur deinen Schutz, sondern auch den Geist und die Kraft
besondere Werke zu erschaffen !



*ein undeutliches , silbriges Leuchten umspielte den Elfen und der Schmied fühlte plötzlich wie Mut und Tatendrang sein Herz durchströmten. *



Darum Bitten wir dich, hoher Gabha im Namen Bellum´s !
Ehre sei dir und Bellum in Ewigkeit. Ael .



*mit dem Ende des Gebetes erlosch die Kerze und das silbrige Leuchten schwand augenblicklich. Beide Männer verharrten eine ganze Weile mit gesenktem Kopf in stillem Gebet. Mag es Einbildung gewesen sein oder nicht, aber es schien als strahle die Esse plötzlich in ganz besonderem Feuerglanz. *


So ihr es wünscht , steht es euch frei selbst einige Worte zu sprechen. Der Diener Gabha wird euch hören !



*Sprach der Geweihte zu dem jungen Schmied worauf dieser nickte und mit fester, lauter Stimme zu sprechen begann. *


Ewiger Schmied , ich habe um die Weihe meiner Schmiede in deinem Namen
gebeten, weil ich mein Leben und Schaffen in deine und die Hände der Vier lege !
Ich bitte dich darum , meine Schmiede zu schützen und meinen Schmiedehammer zu leiten !
Auf dass ich niemals Opfer der Flammen sein möge wie es einst meinem Vater und Großvater geschah.

Möge das Feuer meiner Esse heiß lodern um mein Handwerk helfen ,
das Böse in all seiner Form zu bekämpfen und alle Gläubigen
und Geschöpfe reinen Herzens zu beschützen .



*Es schien als würde nach diesen Worten das Feuer erneut für einen Augenblick heller auflodern. Anschließend senkte Bartholomäus erneut seinen Kopf und schloss die Augen. Ein Aufmerksamer Beobachter hätte wohl eine Träne über seine Rechte Wange laufen sehen können. *

_________________
RP ist keine Einbahnstraße


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de