Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 17.10.18, 12:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Chular Okwach
BeitragVerfasst: 28.01.14, 17:35 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 8.06.11, 17:09
Beiträge: 145
Der Schlag traf direkt gegen Garzhok's Helm. Er beförderte den Orken in den kalten Schnee, wo er für einige Augenblicke versuchte, die Orientierung wieder zu finden. Als er sie wieder fand, sah er seinen Feind, einen riesigen Troll, jubeln. Die Tatsache, dass er sich von einem langsamen und dummen Troll hatte auf die Bretter schicken lassen, erzürnte den Orken noch mehr. Eine Niederlage war keine Option. So würde er lieber seinen Schädel von den Pranken des Trolls zerquetschen lassen, als die Scharm zu ertragen, gegen ihn zu verlieren. Sein Ziel war es, den Troll zu töten und sein Herz zu verspeisen. Somit würde er Be'rglumz mit Blut und Kampf ehren, sowie den gefräßigen Wurm Ta'pka'grm besänftigen. Es war der erste Schritt, welcher ihn näher an sein Ziel brachte. Das Ziel Okwach zu werden. Ein absoluter Elitekrieger. Doch noch war der Weg weit und die Ausbildung lang.

Schlussendlich schaffte es Garzhok den Troll mit bloßen Händen zu töten. Er brach ihm sein Kiefer und riss ihm seine Gurgel heraus, schnitt mit einem rostigen Dolch durch seinen Brustkorb, nahm das, noch warme, Herz und verspeiste es, wie es die orkischen Traditionen verlangten. Sein Ausbilder, der unbesiegbare Riesenknochenbezwinger Choharar Mogdorlog, war zufrieden. Doch eine Pause gab es für Garzhok nicht. Es wartete Schritt zwei auf ihn...


Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :
Bild
Bild
Bild
Bild

_________________
Bild
Verfechter für faires Konfliktrollenspiel


PO:
Garzhok, -Gestorben-
Bragul, Ork


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chular Okwach
BeitragVerfasst: 8.02.14, 18:21 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 8.06.11, 17:09
Beiträge: 145
Garzhok's Tag verlief einem strikten Muster. Ein Stoßgebet am Morgen, eins am Abend, dazwischen verbrachte er viele Stunden mit seinem Ausbilder, welcher ihm immer wieder neue Kampftricks zeigte und seine Belastbarkeit auf die Probe stellte . Die restliche Zeit kümmerte er sich um die Neulinge in seinem Stamm, wie es sich für einen Margh'Zo'Kahr gehört.

Garzhok merkte Tag für Tag, wie seine kämpferischen Fähigkeiten besser wurden. Auch an diesem Tag waren wieder lange und schmerzhafte Stunden der Ausbildung an der Tagesordnung. Er hatte gerade versucht einen Schlag seines Ausbilders abzublocken, welcher jedoch so eine enorme Kraft hatte, dass Garzhok darunter zusammensackte und seine ledrige Fratze im Schnee landete. Mühsam richtete er sich auf und das Spiel begann von vorn. Immer und immer wieder musste er Schläge blocken oder Schlägen ausweichen, oder er musste selber Angriffe starten, die meist schmerzhaft für ihn endeten.

Garzhok näherte sich seinem Ziel Schritt für Schritt. Ein Ende war jedoch noch nicht zu sehen. Der Tag endete für ihn, wie die meisten Tage, mit einem Stoßgebet an Be'rglumz:


„Ztarkähn tötähn unth fräzzähn.
Zhwakkähn tötähn unth värfaulähn lazzähn wi Madän!
Zho läpähnz OLORGHI. Zho läpähnz Mez'Chular. Be'rglumz wollähnz!“


Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :
Bild

_________________
Bild
Verfechter für faires Konfliktrollenspiel


PO:
Garzhok, -Gestorben-
Bragul, Ork


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chular Okwach
BeitragVerfasst: 17.02.14, 14:52 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 8.06.11, 17:09
Beiträge: 145
Sein Ausbilder hielt ein Tongefäß voll Blut in seiner Hand, öffnete es und formte mit dem Inhalt einen Kreis im Schnee. Garzhok stapfte entschlossen in den Ring, kniete sich auf ein Bein nieder, legte die Axt auf sein Oberschenkel und starrte zu seinem Ausbilder. Dieser griff mit seiner Hand in das Blutgefäß, zog sie wieder raus und spritzte das Blut, welches an der Hand haftete, in Garzhoks Richtung. Ein Zeichen für Garzhok. Er fing an leise vor sich her zu murmeln. Immer wieder grunzte er leise: „Ber … glumz … Ber …. glumz ….“. Dabei klopfte er sich bei jeder Silbe auf die Narbe auf seiner Brust. Sein Blick starrte voran ins Leere. Sein Ausbilder erhob das Wort und Garzhok verstummte. Sein Blick verharrte auf den stämmigen Ork, welcher vor ihm breitbeinig da stand. Er sprach einige orkische Worte, welchen Garzhok neugierig lauschte.

„Be'rglumz“


, rief der Ausbilder dann, als das Stoßgebet endete. Garzhok richtet sich auf, zog seinen blutigen Schädelspalter, riss ihn in die Luft und antwortete mit dem selben Wort.

Erneut rief der Ausbilder

„Be'rglumz“


und Garzhok brüllte kehlig das Selbe zurück. Und auch das dritte Mal sprach Garzhok seinem Ausbilder nach.

„Ber'glumz“


Sie starrten sich gegenseitig an. Ein langsames Nicken des Ausbilders, dann verließ Garzhok den blutigen Kreis.

Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :
Bild

_________________
Bild
Verfechter für faires Konfliktrollenspiel


PO:
Garzhok, -Gestorben-
Bragul, Ork


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chular Okwach
BeitragVerfasst: 27.02.14, 19:52 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 8.06.11, 17:09
Beiträge: 145
Mit seinem Speer durchstach Garzhok den Brustkorb der Echse. Er brüllte laut durch die Höhle, worauf hin sich weitere Echsen zeigten. Er ließ sich jedoch nicht entmutigen und stürmte grunzend auf sie zu. Immer wieder stach er nach den Echsen, welche zischend zu Boden gingen. Als er nach der letzten Echse stach, blieb sein Speer im Brustkorb jener stecken. Garzhok zog wütend dran, doch er bekam ihn nicht mehr raus. Er zog weiter und weiter, bis der Stiel abbrach. Schnaufend sah er auf den Stiel und ließ seinen Blick durch die Höhle schweifen. Berge von Leichen hatten sich angesammelt. Das Training mit seinem Ausbilder zeigte Wirkung. Er wurde immer stärker,schneller und trickreicher im Kampf. Doch wie lange verweilte Garzhok schon hier? Er wusste es selbst nicht mehr. Doch er wusste, dass er ohne Waffe den gefräßigen Wurm nicht besänftigen kann. So machte er sich auf den Weg zurück ins Grünland.
Nachdem die halbe Insel von Tap'ka'grm verschlungen wurde, war es die Aufgabe der Orks, insbesondere die der Okwachs, dafür zu sorgen, dass Tap'ka'grm wieder in seinen gewohnten Schlaf zurück kehrt. Aus diesem Grund gingen die Krieger des Stammes ihrer auferlegten Tätigkeit nach. Dem Töten. Die Schamanen hielten derweil blutige Rituale ab, um das Gemüt der Götter Be'rglumz und Ci'rgbuz positiv zu beeinflussen.


Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :
Bild

_________________
Bild
Verfechter für faires Konfliktrollenspiel


PO:
Garzhok, -Gestorben-
Bragul, Ork


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chular Okwach
BeitragVerfasst: 3.03.14, 12:59 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 8.06.11, 17:09
Beiträge: 145
Viel Zeit verging seit Garzhoks Ausbildung zum Okwach anfing. Viele Tage, in denen Garzhok Blut und Schweiß gab, nur um ein unbesiegbarer Elitekrieger zu werden. Ein Krieger, welcher seinen Stamm auf Leben und Tod verteidigen würde. Ein Krieger, der seinen einzig wahren Gott „Be'rglumz“ mit Blut und Tod ehren würde. Jeden Tag sprach Garzhok zu seinem Gott. Jeden Tag suchte er nach gleichwertigen Gegnern um ihn zu Ehren. Um zu zeigen, wie stark er ist.

Garzhok stand inmitten des kleinen Lagers. Er konzentrierte sich auf seine Wut, so wie es sein Ausbilder wollte. Die Wut, die er kanalisierte, schien endlos. Er spürte, wie diese Wut ihm Kraft gab. Kraft, welche Tod und Zerstörung bringen kann. Immer und immer weiter konzentrierte er sich auf seine Wut bis er es schaffte sie zu kontrollieren. Er stand schwer keuchend da und sah zu seinem Ausbilder. Dieser nickte vollends zufrieden.

„Wuth zaiähnz Krafth. Krafth zaiähnz Zikh“, sprach der Ausbilder zu Garzhok.

Er hatte es nach vielen Wochen des Plagens geschafft. Er hatte die Ausbildung zum Okwach überlebt und war nun ein Elitekrieger. Doch eine Zeit der Ruhe gab es für einen Okwach nicht. Es ist stets die Aufgabe der Okwachs ihre kriegerischen Fähigkeiten weiter zur Perfektion zu bringen.

„BE'RGLUMZ“, brüllte sein Ausbilder.
„BE'RGLUMZ“, rief Garzhok mit aller Kraft zurück.


Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :
Bild

_________________
Bild
Verfechter für faires Konfliktrollenspiel


PO:
Garzhok, -Gestorben-
Bragul, Ork


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de