Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 21.09.18, 04:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 15:33 
Edelbürger
Edelbürger

Registriert: 5.02.02, 00:37
Beiträge: 1505
Wohnort: ---
viewtopic.php?f=85&t=99708

"Verbrecher übergeben-Kopfgelder" kennt man ja und sind einleuchtend, aber
as ist mal interessant zu erfahren wie man auf 7w den Kopf eines Mitspielers wohl abtrennt und übergeben kann.

Ist doch nur eine RP Geschichte wenn das Opfer mitspielt? Oder ists ein Aufruf zu KOS bis alle Engineleben aufgebraucht sind, und das Opfer
auf der Toteninsl erklären muss warum es nicht tot ist?

Was erwartet das Opfer, was der Auftraggeber?

_________________
Susen Levre - Hocherzmagistermeisterscharlatanine

SIEBENWIND HELLAU:
Kampagne 2018 Kampagne 2017 Kampagne 2016 Kampagne 2015 Kampagne 2014 Kampagne 2013

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 15:45 
Festlandbewohner
Festlandbewohner

Registriert: 13.08.09, 15:23
Beiträge: 725
Wohnort: Magdeburg
Zudem fände ich es nicht schlecht, wenn da die Anträge bereits drauf gestellt sind, dass Interessenten sich nur beim Staff melden müssten, vorweisen, dass sie einen Sölder haben und dann loslegen können und nicht die Motivationen dahinter in Frage gestellt werden.
Denn als Auftragnehmer kann man lediglich sagen "ich nehme den Auftrag an, weil das für den Char so stimmig ist und ihm das gebotene Geld ausreicht."

Die weitere Frage - Muss es immer gleich der gesamte Kopf sein?
Es gibt so vieles, was man einem Anderem antun kann, dass offensichtlich ist, und wenn es nur der Finger/whatever ist...

_________________
-In Gedenken an das Armenviertel...-


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 15:47 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 9.12.01, 11:26
Beiträge: 10615
Wohnort: Dur´sches Imperium
Wenn der PO von Custodias freiwillig mitspielt und einverstanden ist, dass seinem Char der Kopf abgetrennt wird, dann ist dies ohne großes Brimborium möglich. Ist er nicht einverstanden, so gilt die Konsequenz im Rollenspiel (Bestrafungen, Brandmarkungen, Verstümmelung und RP-Tod) Regelung und diejenigen, die Custos Kopf rollen sehen wollen, müssen entweder den Bestrafungs, Brandmarkungs und Verstümmelungsmarathon vorher durchlaufen oder darauf hoffen, dass ihre Gründe gut genug sind, dass der Rat ihnen ohne diesen Umweg einen RP Tod genehmigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 15:48 
Bürger
Bürger

Registriert: 28.06.05, 08:23
Beiträge: 494
Hauptsächlich ist hier zu sagen, das Verstümmelungen oder der Char-Tod nur mit der Zustimmung des anderen Spielers einhergehen. Somit sehe ich solche Kopfgelder als ziemlich haltlos an - da man sie im Zweifellsfall sowieso nicht umsetzen kann.

_________________
gezeichnet

Maluk, Anwärter-Tempelwache Siebenwind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 15:56 
Festlandbewohner
Festlandbewohner

Registriert: 13.08.09, 15:23
Beiträge: 725
Wohnort: Magdeburg
Eben das wollte ich damit sagen - Kopfgelder/Aufträge bitte erst dann raus zu geben, wenn alles an OG- Krams erledigt ist und wenn man auf etwas abzielt, jemandem zu schaden, dann geht es auch anders.

_________________
-In Gedenken an das Armenviertel...-


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 16:39 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.08, 12:11
Beiträge: 1497
Kopfgelder sind schön und gut.
Was ich aber von dem Aushang halten soll, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Wirkt auf mich irgendwie etwas planlos prollig und ohne rechten Sinn. Wenn das nämlich ein echte Ziel sein sollte, gibt es genügend Charaktere, Mittel und Wege, um dergleichen oder ähnliches ohne großes Trara auf die Beine zu stellen. Das würde natürlich etwas rollenspielerisches Engagement erfordern.

@Topic
Das Kopfgeld zielt ganz klar auf einen permanenten RP Tod ab (vermutlich mit dem Hintergedanken, dass das eh nicht möglich ist und daher sowieso irrelevant - ein bloßes "Statement" also). Deine Frage versteh ich daher nicht so recht. Denn es ist doch allg. bekannt, dass ein anderer Charakter nicht "einfach so" rp getötet werden kann und darf. Da man hier durch den Aushang auch gleich zu verstehen gibt, dass man nicht wirklich an RP interessiert ist, wird es vermutlich auch dabei bleiben (aber niemals dazu kommen).

Warum das nun:
a) auf die Klasse Söldner beschränkt sein soll (hä??)
und
b) für Aufregen sorgt
kann ich auch nicht nachvollziehen. Als wäre das der erste Post dieser Art.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 18:03 
Festlandbewohner
Festlandbewohner

Registriert: 8.01.10, 16:16
Beiträge: 125
Einfach nur lächerlich und überflüssig, weil jeder weiß, daß es nicht durchführbar ist. Wir sind alle Helden und die langjährigen Spieler ganz besondere :-O


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 18:52 
Festlandbewohner
Festlandbewohner

Registriert: 13.08.09, 15:23
Beiträge: 725
Wohnort: Magdeburg
Es ist nichts auf eine "Klasse Söldner" beschränkt, Maelve.

Zudem winke ich eh weiter mit der Auflage:
Auftraggeber müssen erst vorher alles mit dem Staff/dem jeweiligem Char abklären, ehe sowas gepostet wird, Andernfalls, so es "Angstmache" sein soll, vielleciht nur IG an die Anschlagbretter setzen. ;)

L.G.

_________________
-In Gedenken an das Armenviertel...-


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 10.02.14, 19:29 
Bürger
Bürger
Benutzeravatar

Registriert: 8.06.11, 20:49
Beiträge: 328
Ich verdopple wenn es keiner Macht ;-)


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 11.02.14, 09:55 
Einsiedler
Einsiedler

Registriert: 10.02.14, 10:06
Beiträge: 3
Sorry das ich mich jetzt erst dazu melde ich hatte keine Zeit vorher rein zu schauen.

Asloooo

Ersteinmal will geasgt sein das dieses Kopfgeld im RP Forum gepostet wurde da es Ingame Ausgesprochen wurde das mein Char bezahlt wurde das entsprechend in den Städten auszuhängen.
Punkt !

Was nun den Sinn angeht das mag mal ganz nach hinten gestellt sein denn fakt ist es ingame Personen gibt die einfach den Kopf von diesem Kerl haben wollen ob Sie Ihn bekommen ist eine ganz andere Sache.
Punkt !

Und da es Hauptsächlich Attentäter und Söldner sind die "normalerweise" Solche Aufträge erfüllen ist nun mal so, ich denke man schreibt das eher so als wenn man schreibt " Köche bitte tötet"
und auch SM sind sicherlich durchaus in der Lage solche Aufträge zu erfüllen aber ich denke Rp-Technisch schreibt man nicht " Schwarzmagier und Attentäter bitte tötet den Kerl etc.pp)
Punkt !

Und nun aber zu dem gravierendsten Vergehen das Ihr alle euch Schuldig gemacht habt mit euren Bemerkungen :
Ihr vermischt IG mit OG da ihr hier diskutieren wollt ob der ganze Kopf ab gehen kann oder nicht oder ob der Spieler das eigentlich will oder wie auch immer.
Das sind Sachen die sind im Hintergrund natürlich zu klären und das werden die Personen sicherlich machen.
Dafür gibt es einen Leidfaden und da hat das Opfer auch das letzte Wort was auch gut so ist und uns allen bewusst sein sollte.
Sollte sich ein Spieler wagen einfach KOS und PK zu betreiben dann haben wir ein Regelwerk welches ihn sicherlich in die Schranken weißt.
Nur können wir nicht anfangen unser Ingame RP und das RP hier im Forum zu beschneiden in dem wir nun nicht einmal RP-Technisch ein Kopfgeld ausrufen können da wir ja "sowieso" wissen das es OG garnicht geht.
Es ist Fakt das dieses Post eine Aussage auf einer reinen Ingame Entwicklung ist und dafür ist das RP-Forum unter anderem auch Hauptsächlich da.
Also redet nicht alles madig und betreibt Rollenspiel.
Punkt !


Fazit : Der Auftraggeber weiss OG das sowas warscheinlich nicht geht, kann und will sein Rollenspiel aber nicht beschneiden und da hat er Recht.
Und das solltet Ihr alle mal überdenken und nicht so "realischtisch" und "depresiv" sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 11.02.14, 10:02 
Einsiedler
Einsiedler

Registriert: 10.02.14, 10:06
Beiträge: 3
Oh und sorry ich habe natürlich die neuen Spieler vergessen die das ja eigentlich betrifft.
(Ich meine das nicht böse oder zweideutig das ist mein Ernst)

@ Neue Spieler,

Hallo ihr neuen und willkommen.

Solltet Ihr sowas natürlich lesen dann ist es keine Aufforderung einen solchen Spieler sofort zu töten.
Bitte macht nicht diesen Fehler und informiert euch erst auf der Homepage und auch hier im Forum wie generell das funktioniert wenn ein Spieler
gegen einen anderen Spieler kämpft.
Ihr könnt da auch gerne andere Spieler drauf ansprechen damit Ihr da nicht ruck zuck im Kerker hockt.
Also sprecht uns an wir helfen gern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 11.02.14, 10:25 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.12, 16:04
Beiträge: 595
Ich denke ein Kopfgeld in dieser Höhe dient vorallem um aufzuzeigen: Der Kerl hat ernsthafte Feinde.
Es stellt rollenspieltechnisch dar, dass es mehr oder weniger einflussreiche bzw. reiche Leute gibt die unüberbrückbare Differenzen mit der Person haben. Wenn der PO sagen würde, er lässt es zu, dann könnte dieses Kopfgeld tatsächlich mal eingefordert werden, ansonsten denke ich, dass es wirklich nur aufzeigen soll, dass es sich hier um eine Fehde handelt.
Für Nicht-Ordnungsfraktionen ist es jedoch enorm schwer den Og-Weg zu begehen, da eine Aktion des Chars vorliegen muss um es durchzusetzten, wobei unbedachtes Handel in der hohen Politik nicht als solches zählt. Daher liegt es nahe, dass es vermutlich eher eine Drohung darstellt.
An jene die sich hier aber unbetroffen aufregen geht folgendes : Rafft euch mal! Auf euch steht ja kein Kopfgeld und ihr könnts eh ignoriern. Was ist also euer Problem? Ausser die Probleme die wir uns eh schon alle denken ...

_________________
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.“
– David Ben-Gurion


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kopfgeld?
BeitragVerfasst: 11.02.14, 16:36 
Edelbürger
Edelbürger

Registriert: 5.02.02, 00:37
Beiträge: 1505
Wohnort: ---
Ich finde es spannend was daraus wird, meine Charaktere interessiert das derzeit nicht wirklich.
Daher war es bewusst ins Neuling Forum gepostet - wie der grundsätzliche Ablauf ist wenn sich jemand
für sowas interessiert.
Kurzfassung der Ergebnisse: ein Kopfgeld/Mordauftrag ist ein Angebot für eine finale Rollenspielmöglichkeit, alles weitere unterliegt der alleinigen Abmachung zwischen Opfer Spieler und Täter Spieler.

_________________
Susen Levre - Hocherzmagistermeisterscharlatanine

SIEBENWIND HELLAU:
Kampagne 2018 Kampagne 2017 Kampagne 2016 Kampagne 2015 Kampagne 2014 Kampagne 2013

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de