Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 11.12.18, 16:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rollenspielszenen mit direktem Bezug zu geweihtem Terrain
BeitragVerfasst: 27.11.13, 00:55 
Altratler
Altratler
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.06, 13:10
Beiträge: 3156
Hi ihr Lieben,

Ich finde es ziemlich schade, dass ich dazu überhaupt eine Ankündigung verfassen muss aber so wie in den letzten Tagen geht es einfach nicht weiter:
Innerhalb von 7 Tagen wurden insgesamt 12 'Schreinentweihungen' an unterschiedlichen Orten in der Spielwelt durchgeführt.
Die Begründung für die Anführungszeichen um das Wort 'Schreinentweihungen' liefere ich im Folgenden nach.

Zitat:
Grundsätzliches:
Das Weihen & Entweihen von Schreinen kann durchaus auch ein wesentlicher Bestandteil des Glaubensaspektes einer oder mehrerer Charaktere sein, dagegen ist nichts einzuwenden. Wenn also ein geradliniger Bellumsdiener Alles daran setzt die zu Ehren Angamons errichteten Schreine zu entweihen oder auch ein einfacher Gläubiger den Schrein einer beliebigen Gottheit besudeln will, dann ist das erstmal kein schlechtes Rollenspiel. Da wir uns in einer Spielwelt bewegen in der Götter aber durchaus im Gegensatz zum realen Leben aktiv eingreifen und nicht zuletzt auch mit nachhaltigen Auswirkungen auf die Spielwelt eingreifen (-> sog. Wunder) muss jedem Spieler aber auch jedem Charakter bewusst sein, dass seine Worte und auch seine Taten in der Spielwelt grundsätzlich Konsequenzen nach sich ziehen können. Diese Konsequenzen sind allein durch das Eventteam herzuleiten, soweit sich die Szene im Rollenspiel bewegt. Bewegt sie sich nicht mehr im Rollenspiel oder gar regelwidrig, wird das ein Fall für den Support.

Organisatorischer Ablauf:
Da einer Schreinschändung oder Schreinweihe, wie oben geschrieben, grundsätzlich Nichts im Wege steht könnt ihr hierzu gerne jederzeit einen Eventantrag über das Ticketsystem im Accountbereich stellen. Dieses Ticket hält bitte eine Vorlaufzeit von mindestens einer Woche zum geplanten Eventtermin, damit das Eventteam entsprechend Zeit hat sich auf das Event vorzubereiten und mit euch etwaige Details abzustimmen. Im Ticket werdet ihr kontinuierlich über euren Antrag auf dem Laufenden gehalten und könnt jederzeit auch eurerseits (Verständnis-)Fragen stellen.

Konsequenzen:
Schreinweihen & Schreinschändungen können jederzeit zu nachhaltigen Konsequenzen führen. Denkbar sind von kurzweiligen oder langfristigen Segen & Flüchen über besondere Gegenstände & Gegenstandsverluste bis hin zu dauerhaften Einschnitten wie Verstümmelungen oder sogar einem endgültigen Verscheiden des Charakters (-> RP-Tod). Diese Konsequenzen werden für jedes Event gesondert anhand der konkreten Situation bewertet und nach einem objektiven Maßstab zugesprochen. Angamongläubige sind gegenüber Vieregläubigen damit nicht benachteiligt: Die Maßstäbe gelten für jeden Charakter, egal ob er eine Gottheit oder "keine Gottheit" im Charbogen stehen hat.

Abschließendes:
Versuche (oder 'Umsetzungen') Schreine (oder andere geweihte Stätten) zu weihen oder zu schänden, die künftig nicht durch einen Eventler betreut oder begleitet werden, wird der Support als schweres NonRP aufgreifen und entsprechend der zugehörigen Leitfäden abhandeln.

Wir bewegen uns in einer Spielwelt, in der der Glaube und die Götter eine große Rolle spielen. Diesem Umstand muss hier einfach auch seitens des Rats Rechnung gezollt werden, ansonsten ist das Konzept unseres Projektes lächerlich und hinfällig. Eine Schreinweihe oder -Schändung ist schlichtweg keine Lapalie oder Angelegenheit, die "mal so nebenbei" erledigt wird: Das muss einfach jeder akzeptieren.
Ich komme zum Schluss damit auf meine Zusage vom Anfang dieser News zurück: Die in den letzten sieben Tagen (versuchten) 'Schreinschändungen' sind mangels Eventsupport damit hinfällig.

Supportete Ausnahmen sind:

  1. die Schändung des Morsansangers bei Brandenstein,
  2. die Verstümmelung der Leiche des Grafen Vandergrift,
  3. der Übergriff in der Kapelle in Brandenstein vom heutigen Tage.

Alle drei Fälle sind in den Eventforen dokumentiert und aktiv betreut worden:
Sie werden auch weiterhin aktiv betreut ;)


~ Lyrael

_________________
"Bestehen Zweifel, so steht es zwischen Lüge und Wahrheit unentschieden." (Martin Emil Riker)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de