Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 21.05.18, 13:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Friedensvertrag zwischen Cortan & Galadon
BeitragVerfasst: 9.02.16, 21:45 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 6.04.04, 13:32
Beiträge: 6462
Wohnort: Hamburg
Zitat:
Friedensvertrag

zwischen der

galadonischen Baronie Siebenwind und dem cortanischen Herzogtum Siebenwind

zur Wahrung des Friedens auf der Insel Siebenwind


Mit dieser Übereinkunft werden sämtliche kämpferischen Handlungen zwischen beiden Lehen und ihren Verbündeten eingestellt und die Konditionen für ein friedfertiges Miteinander aufgeführt.



1. Grenzziehung

1.1. Falkensee

Die galadonische Baronie Siebenwind erkennt den Verlust der Stadt Falkensee an. In Akzeptanz beider Lehen wird Falkensee eine neutrale Handelsstadt unter endophalischer Verwaltung, geführt von Kadir Jal Mahas. Bis zur Etablierung einer eigenen Stadtmiliz wird diese Aufgabe durch cortanische Soldaten ausgeführt. Innerhalb von Falkensee soll die Freiheit des Glaubens gelten, ebenso ist es allen Bewohnern der Insel gestattet die Stadt zu betreten.

1.2. Der Falkenwall

Der Falkenwall verbleibt unter der Kontrolle cortanischer Soldaten, allen Bewohnern der Insel wird jedoch freie Durchreise gewährt.

1.3 Der Norden

Das Gebiet nördlich des Schlachtenpasses verbleibt im Besitz Cortans unter der Verwaltung von Kapitän Hartmut.

1.4. Elementarkloster

Die im Kloster der Elementarherren stationierten Truppen des cortanischen Herzogtums auf Siebenwind, sowie dessen Verbündeten werden abgezogen.
Die Anlage wird durch die Söldner der Klinge geschliffen und das Baumaterial geht in cortanischen Besitz über. Die galadonische Baronie Siebenwind wird nicht gegen diese Arbeiten vorgehen. Nach Abschluss der Arbeiten geht das Landgebiet an die galadonische Baronie über.

1.5. Burg Morgenroth

Die in Burg Morgenroth stationierten Truppen des cortanischen Herzogtums auf Siebenwind, sowie dessen Verbündeten werden innerhalb von vier Monden abgezogen und die Anlage gleichsam in dieser Zeitspanne geschliffen. Das Baumaterial geht in cortanischen Besitz über.
Die galadonische Baronie Siebenwind wird nicht gegen diese Arbeiten vorgehen.

1.6. Die neue Grenze

Der neue Grenzverlauf der galadonischen Baronie Siebenwind verläuft entlang des Dunquells und Avindhrell bis zur Lavabrücke in der Provinz Seeberg. Die Ländereien die westlich hiervon liegen, die Provinzen Westhever, Brandenstein, Seeberg und Avindhrell sowie das umliegende Gebiet unterliegen dem Hoheitsrecht der galadonischen Baronie Siebenwind. Ebenso zum Hoheitsgebiet der galadonischen Baronie gehört die Provinz Dunquell.

Der neue Grenzverlauf des cortanischen Herzogtum Siebenwind verläuft im Norden der Insel entlang des Falkenwalls bis hin zum Falkensee und im Süden der Insel vom Sumpfland aus zum Gebirgskamm hinab bis zum Meer. Das Gebiet nördlich des Schlachtenpasses gehört zum cortanischen Hoheitsgebiet und wird von Kapitän Hartmut verwaltet.

Das Gebiet zwischen beiden Lehen gilt als neutral unter Verwaltung der freien Handelsstadt Falkensee und dessen Bewirtschaftung.


2. Anerkennung der Stände

Beide Lehen kommen überein, dass die Stände des jeweilig anderen Lehens innerhalb der freien Handelsstadt Falkensee und dessen Provinzgrenze anerkannt und somit nach dem jeweiligen Gesetz behandelt werden.


3. Unverletzbarkeit von Unterhändlern und Parlamentären

Beide Lehen kommen überein das Unterhändler und Parlamentäre unantastbar sind. Diese müssen sich jedoch durch entsprechende Dokumentation des jeweiligen Lehens ausweisen.


Die Gültigkeit dieser Übereinkunft erfolgt durch Unterzeichnung beider Lehnsführungen.

Unterzeichnet für die galadonische Baronie Siebenwind
Toran Dur
Bild

Unterzeichnet für das cortanische Herzogtum Siebenwind
Tesan Valdefort

Unterzeichnet für die Bruderschaft der Tardukai
Irolan du Renard
Satai Akelas

Unterzeichnet für die Grafschaft Kairodun
Jorge Borgiacremo

Beglaubigt durch den Orden Vitamae
Tendarion Silberglanz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Friedensvertrag zwischen Cortan & Galadon
BeitragVerfasst: 28.06.16, 21:05 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 6.04.04, 13:32
Beiträge: 6462
Wohnort: Hamburg
Zitat:
Gegen der späten Abendstunden verlassen cortanische Boten die Abtei Valdenfeld und hängen an prominenten Orten der Insel folgendes Schreiben aus:

Zitat:
Wandeltag, 28. Triar 27 nach Hilgorad
Abtei Valdenfeld
Herzog Tesan Valdefort von Siebenwind zu Cortan


Friede unter Morsans Schwingen,

mit Bedauern verkünden wir, dass mit sofortiger Wirkung der Friedensvertrag Siebenwind aufgelöst sei.
Neue Friedensverträge können neu verhandelt werden, jedoch werden keine allgemein umfassende Friedensverträge mit mehreren Fraktionen oder Lehen geschlossen, sondern individuell ausgehandelt.

Darüber hinaus sei Kairodun mit dem heutigen Tage kein Verbündeter Cortans mehr und genieße damit keinerlei Schutz.

Wandelt unter den Schwingen des stillen Vaters.

Tesan Valdefort
Herzog von Siebenwind zu Cortan

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de