Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 14.08.18, 07:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 287 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 15.01.16, 16:44 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1483
Brandenstein und bald auch der Rest der Insel...

Zitat:
Als Elgbert notgedrungen lächelte und Höflichkeiten austauschte, nachdem der Calator erstmalig seit der Aufgabe des Tempels in Falkensee im Ordenshaus in Brandenstein auftauchte und ihn direkt freudig begrüßte - sogar am Arm berührte! - flüchtete er sofort zu seinem neuen Kumpel Wogint am Hafen in Brandenstein, nachdem sein Wachdienst beendet war.

Ein paar Schnäpse und Biere später, war Elgbert nicht mehr so ganz sattelfest in dem Eid den er leistete, der gewiss etwas mit Treue, Schweigsamkeit und Pflichtgefühl zu tun hatte, und Wogint lauschte aufmerksam den lallenden Ausführungen des Templers.

"..und da war er plötzlich wieder da der Calator. Ich mein', der war weg. Tendarion am rumflennen. Gnaden Myrandhir am Boden zerstört. Der Tempel weg. Und dann erzählt mir Tendarion, dass er einfach auftaucht in Schwingenwacht bei diesem Kriegsrat und dann einfach mal den Kanzler absetzt. Meine Fresse. Ich weiß, dass er wenig Skrupel hat, aber wenn ich sowas schon höre, dann habe ich ja Angst darum, dass ich ja beim nächsten Nieser auf der Wache gleich aus'm Dienst verwiesen werde."

Er nahm einen großen Hieb von der Schnapsflasche und schüttelte sich angeekelt, als er sie an Wogint zurückreichte.

"Dann kam auch noch spät in der Nacht die Edeldame Rotfeld. Würde die nicht immer so stocksteif gehen, wäre die Mal.. naja, auf jeden Fall, habe ich an der Türe mitbekommen, wie sie sich von Tendarion irgendwie so offizieller verabschiedete als sonst. Ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll. Naja, seit der Calator wieder da ist, heult Tendarion wenigstens nicht mehr so rum. Der sieht echt scheiße aus im Moment. Obwohl ja alle erzählen er wäre von Vitama geküsst worden. Was auch immer das heißt. Jetzt hat er so ein komisches Zeichen auf der Stirn. Sieht aus wie'n Kelch. Eine Tätowierung? Bestimmt irgendso ein Ritual oder was weiß ich. Aber, wie auch immer, vielleicht lenkt ihn das neue Elfenmädel ab, das vor kurzem vom Festland kam. Noch so 'ne Astraeli."

Elgbert klopfte Wogint seufzend auf die Schulter und ging wortlos wieder zum Ordenshaus um sich seinen Rausch auszuschlafen. Wogint hingegen wird wieder einmal so einiges erzählen können die nächste Zeit..


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 25.01.16, 14:11 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.12, 16:04
Beiträge: 595
Zitat:
Umhertollende Trolle

Cortan, Schwarzmagier, Piraten.. Die Bedrohungen für die Königstreuen scheinen dieser Tage wirklich mehr als genug. Doch nun auch noch Trolle?!
Unter Seeberg wurden Trolle in der Miene gefunden! Das ist nicht weiter neu, gibt dort ja schon seit geraumer Zeit immer wieder vereinzelte Trolle. Nicht schlimm, denn so halten sie die Population der Halunken die sich dort eingenistet haben gering. Doch tummelte sich kürzlich dort ein ganzes Dutzend der gewalttätigen Gesellen. Wer weiss wie viele arme Bergmänner diesem mordlustigen Trupp von lebenden Muskelbergen zum Opfer fiel?
Als am heutigen Morgen der Kaplan von der Schlangenjagd nicht rechtzeitig zurückkehrte, ging ein Seeberger Wachmann los um nach dem alten Zausel zu suchen. Dieser habe sich ja erst kürzlich bei so manchen Piraten unbeliebt gemacht. Die Sorge war demnach groß, als er sich deutlich verspätete.
In der Miene angekommen, fand der Wachmann jedoch dreizehn erschlagene Trolle vor, was die Sorge noch vergrößerte. Doch am Lagerfeuer fand man den Alten mit der Pfeife im Mund sitzend und in aller Morsansruhe Schlangen die Haut abziehend.
Schnell breitete sich das Gerücht aus der Kaplan habe ein dutzend, kurz drauf zwei und letztlich sogar drei Dutzend Trolle auf einmal erschlagen!
Und da eine solche Menge an Trollen wirklich viel ist, wird schon gemunkelt, ob nicht Cortan sich nach den Dämonenpaktierern und Piraten auch noch mit Trollen eingelassen habe. Ja genau! Verfluchte Cortaner und ihre verfluchten Trolle!
Die Wache rät beim Besuch der Miene wegen "Akuter Trollgefahr" zur äussersten Vorsicht"

_________________
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.“
– David Ben-Gurion


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 12.02.16, 09:04 
Spielsupport
Spielsupport
Benutzeravatar

Registriert: 2.01.14, 13:20
Beiträge: 1575
Wohnort: Frankfurt
Es wird sich auf den Gassen erzählt das der Hofkämmerer von Brandenstein bei den Hobbits Waren bestellt haben soll.
Rauchkraut und andere schwer beschaffbare Sachen.
Angeblich hat er einen Söldner angeheuert der die Ware die nächsten Tage abholen soll.
Es wird angeblich behauptet das die Ware niemals Ihr Ziel finden wird bei dem ganzen Halunken die hier Ihr Unwesen treiben…


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 13.02.16, 07:54 
Spielsupport
Spielsupport
Benutzeravatar

Registriert: 2.01.14, 13:20
Beiträge: 1575
Wohnort: Frankfurt
Ein neuer Wirt für die Seeschlange in Brandenstein wurde eingestellt.
Er hat nun auch Zugang zur Taverne und wird dort in Zukunft sein bestes geben...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 22.02.16, 11:15 
Bürger
Bürger

Registriert: 19.09.15, 02:56
Beiträge: 450
Wer am Felatag, 14. Onar 27 nach Hilgorad auf den Straßen Brandensteins unterwegs ist, wird eine große Kompanie von Lehensbannersoldaten sehen welche durch die Straßen marschieren. Allen voran ein Mann welcher wohl als Marschall erkenntlich zu sein scheint. Hier und da befehligt er einzelne Soldaten auf Positionen wo sie ihre Wacht antreten.

Auch in dne Randgebieten der Stadt wird auffallen, dass dort militärische Präsenz geboten ist. Auffällig scheint hierbei, das kein Soldat in Brandenstein mehr eine blaue Marineuniform trägt. Jeder Soldat erstrahlt in den rot/goldenen Farben des Lehensbanners.

Zum Nachmittag hin, sieht man den Marschall mit einem halben Dutzend Männer gen Seeberg marschieren. Auch hier erstrahlen nun die Farben des Lehensbanners.

Wenn man die Soldaten fragt, warum sie verteilt wurden und an eben jenen Stellen positioniert wurden, werden sie auf den Marschall verweisen.

_________________
Adhemar Ravenforth:
Veteran/Ritter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 24.02.16, 13:25 
Spielsupport
Spielsupport
Benutzeravatar

Registriert: 2.01.14, 13:20
Beiträge: 1575
Wohnort: Frankfurt
Es kursieren Gerüchte das sich an der Kathedrale in Brandenstein sich Gestern seltsames zugetragen haben soll.
Ein Templer soll besessen gewesen sein und auch im Tempel soll es hektisch zugegangen sein.
Was ist dran an diesen Gerüchten ?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 24.02.16, 16:18 
Altratler
Altratler

Registriert: 11.02.02, 00:10
Beiträge: 3469
Zitat:
Neben den fleißigen Arbeiten vieler Hände an der Burg Morgenroth, der Befestigung des Elementarklosters und auch am Wall, sieht man in den letzten Tagen immer mal wieder kleine Gruppen cortanischer Soldaten sich im Ödland bewegen. Sie scheinen gezielt die Kreaturen dort zu suchen und zu erschlagen. Spricht man die alten Haudegen der Insel darauf an, berichten sie von dieser nutzlosen Arbeit, da das Ödland schon immer die Eigenheit besessen hat, die Kreaturen erneut auszuspucken.

Dies scheint die Cortaner aber nicht zu kümmern...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 21.03.16, 16:39 
Spielsupport
Spielsupport
Benutzeravatar

Registriert: 2.01.14, 13:20
Beiträge: 1575
Wohnort: Frankfurt
Einem Gerücht nach soll kurz nachdem die endophalischen Besucher Gestern nach Falkensee gekommen sind von einer
in Endophal Organisierten Hochzeit die Rede sein ?!
Nun ist die Frage : Wer soll denn nun Heiraten und vor allem mit wem ?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 11.04.16, 13:08 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.12, 16:04
Beiträge: 595
Ein Witz, eine Refom oder doch gar eine Revolution aus der zweiten Reihe...?

Langsam verbreitet sich das Gerücht eines regelrechten Aufstandes. Oder doch nur ein schlechter Scherz? Niemand weiß genaueres. Anlass? Relativ unbekannt.. Das Gerücht, dass zwei Diener der Mutter ihre Abreise planten, muss schlafende Hunde geweckt haben. Dummerweise gerade einen bestimmten Hund aus Morthum. Am heutigen Morgen forderte nun der alternde Streiter Bellums am Heiligtum Bellums, "ein Umdenken" und eine "neue Schule". Leider war niemand bei der Kundgebung anwesend um die flammende Rede des Alten genügend zu beachten. Doch angeblich gäbe es nun Forderungen nach Reformen und von einer Fraktion namens "Salvatio" wurde gesprochen.. Was es damit wohl auf sich hat..? Ob es Folgen hat? Fast wie ein schlimmes Omen munkelt so mancher: So dieser Hund des Herrn erstmal von der Kette ist, könne nur ein scharfes Schwert ihn noch aufhalten.

_________________
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.“
– David Ben-Gurion


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 25.04.16, 11:29 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 6.04.08, 19:14
Beiträge: 2743
Wohnort: Tübingen
Die Anwohner des Brandensteiner Hafens dürften in den späten Zyklen des gestrigen Abends in ihrer Nachtruhe gestört worden sein. Dort saßen Wogint Zelter, Karlfried und Lazalantin zusammen, um gemeinsam ein kleines Fässchen Starkbier und einige Buddeln Rum zu leeren. Die Stimmung war ausgelassen, hatten die Anwesenden doch etwas zu feiern. Wogint versoff mit größter Begeisterung den Lohn, den er für die Durchführung der Spendenauktion erhalten hatte. Derweil besang Lazalantin wenig melodiös die gerade zuvor angebrachte Galionsfigur seines "feschen Mädels", der Litheth. Karlfried zuletzt erfreute sich bloß daran, eingeladen worden zu sein. Kaum waren die Vorräte geleert, sah man die drei Seeleute durch die nächtlichen, idyllischen Gassen des Freihafens ziehen. Wogint und der Kapitän, jeweils einbeinig unterwegs, stützten sich mit je einem Arm um die Schultern des Saufkumpanen, während der einäugige Karlfried schon Ausschau nach weiterem Alkohol hielt. Sie sangen, lachten, scherzten und sponnen lauthals bis in die frühen Morgenstunden des heutigen Tages.

_________________
"Nenne mir, Muse, den Mann, den Vielgewandten..."
Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 25.04.16, 11:47 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.12, 16:04
Beiträge: 595
Ist der Bruch nun vollzogen?

Seit Wochen sieht man den Bellumsrecken Kaltenfels im Heiligtum Bellums nun schon ausharren. Sein Bart und Haupthaar wild und ungeschnitten, sein Oberkörper unbekleidet und ohne Schuhe, kniet er die meiste Zeit vor dem Altar. Er kniet mit einer solchen Demut, dass nach Wochen des Kniens seine Knie wund sind und bluten. Der andauernde Verzicht auf ausreichend Wasser und Nahrung haben den grimmigen Streiter mehr und mehr ausgezehrt. Fast schon wie ein Zombie sieht er aus, der Geruch nach entzündetem Fleisch ist auch passend. Ohne Ornat und Titel harrt er dort aus, doch worauf wartet er?
Die erhoffte Reform scheint gescheitert, der alternde Streiter nur noch ein Schatten seiner selbst, doch dennoch wartet er. Auf Galtor warte er, meinen wohl die Meisten. Wer den Morthumer gesehen hat, wird dem vermutlich auch zustimmen.
Auf einen Richtsspruch soll er warten, so sagen ein paar Andere. Die Letzten widerrum behaupten, er würde bald weiter reisen. Wobei hierbei unklar ist, ob damit ein Ort auf Tare gemeint ist.
Das alles für eine Idee? Den unbestimmten Begriff der "Salvatio durch die Viere"?

Doch was soll diese grausame Demut überhaupt? Eine verunglückte Prozession? Buße? Oder doch viel mehr ein handfester Protest?
Haben die Salvationiter nun mit der Kirche endgültig gebrochen..?

_________________
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.“
– David Ben-Gurion


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 26.04.16, 12:39 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1483
Brandenstein und bald auch der Rest der Insel...

Zitat:
"Hier, dein Rum, für deine Arbeit bei der Auktion."

Elgbert setzte sich neben Wogint am Hafen und sogleich wurde ihm auch schon ein Becher gereicht und der Rum eingeweiht. Und wie immer wurde der Rum leerer, Astraels Geschenk des umsichtigen Denkens etwas weniger präsent und die Zunge immer lockerer..

"..und dann habe ich Tendarion den Fetzen in die Hand gedrückt. Der hat'n gleich kreischend, wie ein Mädchen, fallen lassen und entsetzt gemeint, dass das Menschenhaut ist. Kannst'ir das vorstellen? Rodrik hat sich selbst ein Stück Haut rausgeschnitten um darauf an Eminenz Custodias zu schreiben. Meine Fresse. Der saß mitten in der Stadt. Der hätte nur gerade rumbölken müss'n, dass er was zum Schreiben braucht, dann hätte ihn sogar Mirandil im Handelsbund gehört. Naja, Tendarion war dann grün im Gesicht und watschelte sogleich zu Custodias. Ich hab keine Ahnung was der davon hält, aber ist ja auch egal...

Naja, dann hab ich noch'ne Ausgabe vom Kurier ergattern können. Hab ich auch Tendarion in die Hand gedrückt.. Ich glaub er war erleichtert, weil's diesmal keine Menschenhaut war. Hatter sich alles durchgelesen und nur mit dem Kopf geschüttelt. Alles so Halbwahrheiten, meinte er, die als ganzes in einer Lüge münden. Er würd' den Kurier Philip inne Hand drücken, aber selbst nichts machen. Dann grinste er plötzlich ..ja, er grinste. So mit Zähne und allem und einem fiesen Blick und meinte, dass die Spenden in der Auktion zum größten Teil aus Falkensee kamen und sie somit das Lehensbanner sehr gönnerhaft unterstützt haben. Der Kriegstreiber wird ihnen gewiss ein Dankesschreiben senden.

Na gut, wenn ich nochmal drüber nachdenke, war Tendarion wohl nach dem Lesen des Kuriers ziemlich angepisst.. hrrm..."

Und so trank Elgbert mit Wogint weiter, bis die Augen schon fast von alleine zufielen und wankte dann wieder zurück in das Ordenshaus, wo er seinen Rausch ausschlief um am nächsten Morgen, wie immer, seinen Dienst gewissenhaft auszuführen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 18.06.16, 08:04 
Festlandbewohner
Festlandbewohner

Registriert: 29.01.16, 15:38
Beiträge: 96
Brandenstein

In der Stadt Brandneusten kann man heute morgen regen Treiben beobachten. Eine kleine Soldaten geht mit festen Schritten durch die Stadt und treibt die gesamte Wachmannschaft der Stadt in der Burg. Nach einer langen Ansprache, welche teilweise so laut ist, dass man sie bis zum Markt hören konnte, traben die Wachen wieder zurück an ihrem Platz. Was genau die Soldaten ihnen sagte oder vielleicht drohte mag niemand zu sagen. Betrachtet man die Wachen, sieht man jedoch deutlich, dass diese strammer an ihren Posten stehen, die Blicke wachsam auf die Wege vor sich gerichtet sind und einen jeden der an ihnen vorbeigeht genauestens betrachtet wird. Hin und wieder sieht man sogar eine der Wachen zurück in die Burg eilen. Vielleicht erstatten sie Bericht darüber, wer die Stadt betritt und verlässt?


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 20.06.16, 23:53 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1483
Brandenstein und bald auch der Rest der Insel...

Zitat:
"Puh..eben ging Janus mit Tendarion im Schlepptau nach draußen. Tendarion total verheult und sah mir nichtmal in die Augen, als wäre ihm irgendetwas peinlich, oder was weiß ich. Spitzohr sah so aus, als wäre gerade seine Familie, sein Nachbar und sein Hund gleichzeitig krepiert. Meine Fresse. Ich meine, weinerlich ist er ja immer schon gewesen, aber das war echt anders. Haben sogar die Weidenbach nicht reingelassen. Sonst sind Janus und Tendarion auch eher freundlich miteinander, aber Janus sah aus als hätte er mit Custodias die Unterwäsche getauscht und Altors "Gute-Laune"-Tropfen geschluckt. Meine Fresse.."

Ein Hieb vom Rum, den Elgbert an Wogint weiterreichte.

"Janus hat noch aufgetragen, dass Tendarion erstmal keine Notfälle mehr behandeln wird, wenn er schon zu Hause ist. Die anderen Heiler und Weißmagier sollen sich drum kümmern. Scheiße..wenn schon der dauerarbeitende Grinse-Elf da nichtmal protestiert ist aber echt die Scheiße schon am Glühen. Wird man irgendwann kirre im Kopf, wenn man Götterdiener ist, oder sind das einfach nur irgendwelche Memmen? Scheiße, wenn ich diesen ganzen Mist nicht so ernst nehmen würde, würde ich eine Solderhöhung verlangen.. Achja..welcher Sold..?"

Wogint lachte dreckig und reichte Elgbert den Rum zurück, den er nun definitiv dringender brauchte.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 27.06.16, 18:12 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 3.04.10, 06:15
Beiträge: 1516
Wohnort: Hamburg
Brandenstein

Die Kirche und das Ordenshaus scheinen heute von absoluter Ruhe beseelt zu sein.

Besucher werden von der Tempelwache am Ordenshaus abgewiesen, mit der Begründung, die Heilige Mutter Kirche befindet sich in wichtigen Besprechungen, die nicht einmal für akute Notfälle unterbrochen werden dürfen. Ein entsprechender Verweis an andere Institutionen wird ergehen und man wird die Besucher dorthin wegschicken.

An der Kathedrale wird auch der Eingang entsprechend für heute versagt. Wer dennoch versucht, die heiligen Hallen zu betreten, wird von der Tempelwache sogar mit gekreuzten Hellebarden am Weitergehen gehindert.

Was wohl so wichtig ist, daß sie es unter Ausschluss der Öffentlichkeit besprechen müssen...?

_________________
<Oberon>selbst das wort "Frau" ist ethisch nicht mehr korrekt
<Oberon>das nennt man jetzt "Mensch mit Menstruationshintergrund"


¯\_(ツ)_/¯

<Solos>Sorania = Spielerin ohne richtige Ahnung nervt irgendwie Alle


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 27.06.16, 22:36 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1483
Noch am selben Abend sah man Tendarion mit einem vollbepackten Pferd die Stadt verlassen. Auf Nachfragen ob er wieder zurückgekehrt sei, wird das verneint. Auch scheint es wohl niemanden in Brandenstein zu geben der etwas darüber wüsste, warum er die Stadt verlassen hat und wo er sich nun aufhält.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 30.06.16, 17:22 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1483
Brandenstein:

Tendarion hat geschrieben:
Vor dem Haus BS 9 wird nun Tag und Nacht über ein Templer stehen der jeden der in das Haus hinaus- und hinein will nach dem Namen fragen wird. Der Besuch wird nicht abgehalten, aber es wird auch nicht erklärt werden warum der Templer dort steht.

Jedes einzelne Person die sich dort herumtreibt, wird noch am selben Tag an die Kirche gemeldet werden.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 30.06.16, 22:10 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 3.04.16, 02:13
Beiträge: 818
In einer brandensteiner Taverne

"Wenn ich es Euch doch sage: Eine Tardukai!"
Johlendes Gelächter war die Antwort die der Bannerist von den Leuten in der Taverne bekam, lediglich einige seiner Kameraden stimmten mit ein.
"Ich kann es bestätigen. Hier vor Brandenstein."
"Jaja. Eine Tardukai. Klar. Während der Dunkelyzklen siehst Du doch überall Tardukai Du alte Schnapsdrossel!"
"Ich schwöre, es ist wahr. Die schwarze Rüstung und der rote Umhang."
"Mindestens zwei Schritt hoch. Und mit rot glühenden Augen! Und Zähnen so lang wie Dolche!"
"Und das Pferd! Dieses Schnauben und Stampfen! Ich dachte jeden Augenblick es speit Feuer!"
"Ich sage Euch wir sind alle verflucht! Verflucht sage ich! Verflucht!"
"Ammenmärchen. Ich habe schon in Vandrien gekämpft, die bluten und sterben genau so wie wir alle!"
"Ich sage Euch diese Augen, diese furchtbaren, toten Augen!"
"Ich denke die Augen waren rot?"
"Rot. Tot. Rot und tot. Jaja. Furchtbar sage ich, furchtbar!"
"Und diese Stimme! Diese Stimme in meinem Kopf!"
"Gut, das seine Gnaden da war!"
"Aye ein Hoch auf den Elf! Ich sage Euch was ihr Waschweiber! Der hat Eier aus ossianischem Stahl, der hat sich ihr gestellt, nur mit einem Apfel bewaffnet! Einem Apfel!"
"Ach was der hat das Höschen genau so voll gehabt wie ihr alle!"
Gelächter.
"Ja und dann?"
"Ich weiß auch nicht. Wer war denn jetzt dabei?"
"Hier, ich!"
"Na los erzähl was war dann?"
"Naja. Also. Ähm. Also er hat ihr wohl eine Gefangene entrissen."
"Entrissen?"
"Ähm. Ja. Erst war es ihre Gefangene und dann war es seine. Öhm."
"Und das hast Du gesehen?"
"Was? Nein. Ich ähm musste doch die Winde bemannen. Also falls..."
"Ich sag ja: Höschen voll! Es riecht bis hier!"
"Pah. Mal sehen ob Du auch noch so herum polterst wenn die schwarze Stahlhexe kommt um Dich zu holen!"
"Soll sie nur kommen, ich gebe ihr draconischen Stahl zu fressen!"
"Du bist ein Maulheld, weiter nichts."
"Na nun erzähl doch. Was ist denn jetzt passiert?"
"Ach ich weiß auch nicht. Nur, dass seine Gnaden die Gefangene nach Brandenstein gebracht hat und die Reiterin daraufhin davon ritt."
"He Wirt, noch eine Lage! Auf den König! Auf die Vier und auf ihre Geweihten! Ein dreifaches Hoch!"
"Hoch!"
"Hoch!"
"Hoch!"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 3.07.16, 23:13 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 3.04.10, 06:15
Beiträge: 1516
Wohnort: Hamburg
Brandenstein

Zitat:
In der Kathedrale ist der Zugang heute zum Vitamaschrein nicht möglich. Templer Maluk wird jeden Gast abweisen, egal ob dringlich oder nicht, im Schichtwechsel auch die anderen Templer der Heiligen Mutter Kirche den ganzen nächsten Tag hinüber.

Im Innern befinden sich mehrere Personen, die wohl in Gebete vertieft sind, um den Körper einer Frau, die den Schrein auch für etliche Zyklen nicht mehr verlassen.

Fragen nach dem Warum werden ebenso wenig beantwortet - lediglich die Gemahnung, sich in der Kathedrale und nahe dem Schrein leise zu verhalten.

_________________
<Oberon>selbst das wort "Frau" ist ethisch nicht mehr korrekt
<Oberon>das nennt man jetzt "Mensch mit Menstruationshintergrund"


¯\_(ツ)_/¯

<Solos>Sorania = Spielerin ohne richtige Ahnung nervt irgendwie Alle


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 8.08.16, 11:45 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 3.04.16, 02:13
Beiträge: 818
Die Wachen Luth Chalids wissen von eigenartigen Vorkommnissen in der Nacht zu berichten. Es scheint, als wären wiederholt Greifvögel, während der Hellzyklen vornehmlich Raben, aber auch ein paar Falken und Adler, während der Dunkelzyklen Eulen und Krähen über der Stadt gekreist. Die Tiere hätten sich mehrfach auf Ratten in den Strassen gestürzt, allerdings ohne diese zu fressen. Vielmehr flogen sie mit ihrer Beute mal nach Osten mal nach Norden aus der Stadt heraus.
Die Vögel selbst sind extrem menschenscheu, vollkommen desinteressiert an Futter, Lockrufen oder ähnlichem und ihr Tun scheint etwas zu koordiniert zu sein um Zufall zu sein. Wo immer sie hin entflogen sind findet sich am Folgetag ein geschütztes, sorgfältig abgesichertes und herunter gebranntes Lagerfeuer. Wer sorgfältig sucht findet am Boden oder teilweise auf den Ästen umliegender Bäume noch Spuren von Masselsirup, ganz so als wären Krallen und Schnäbel damit behandelt worden - weshalb auch immer die Vögel dies hätten zulassen sollen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 9.08.16, 15:08 
Bürger
Bürger

Registriert: 16.02.16, 16:24
Beiträge: 289
Brandenstein


Zitat:
Man sah den ganzen Tag über eine hochgewachsene Elfe die mit stoischer Miene jede Ratte, die ihr vor den Bogen gelaufen kam, mit einem einzelnen Pfeilschuss von ihrem Leben befreite.

Doch hörte die Jagd auf, als zwischen Hafen und Marktplatz, unweit des Handwerkshauses, Flammengeschosse aufflackerten und Blitze zuckten. Daraufhin lief die Elfe mit angekokelter Lederkleidung gen Marktplatz und rief den Wachen zu, dass eine aufrecht laufende, mannshohe, arkanbegabte Ratte sie angegriffen hätte innerhalb der Stadtmauern.

Die Elfe wirkt normalerweise stets beherrscht und ist nicht dafür bekannt Geschichten zu erfinden, weshalb die Torwachen durchaus alarmiert auf den Bericht reagierten.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 11.08.16, 07:46 
Brandenstein

Zitat:
Gestern Nacht und bis in die frühen Morgenstunden konnte man wohl im oberen Stock des Hauses des Handwerksbundes Brandenstein im Kerzenschein gelegentlich zwei Gestalten, die vielleicht dem ein oder anderen als Novize Janus und dem Alchemisten Tardardes bekannt sein könnten, immer wieder an einem der Fenster vorbeigehen sehen.

Auch mag man hin und wieder blubbernde Geräusche und ein Geräusch, als wenn Stein auf Stein trifft hören.

Des weiteren mögen auch Rauch und seltsame Gerüche vom hin und wieder geöffneten Fenster aus wahrnehmbar sein...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 12.08.16, 17:24 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1483
Brandenstein


Zitat:
Vorhin bekam das Hospital eine Lieferung über eine Unmenge von Kisten. Seither sah man einen in weinrotem Leder gewandeten Elfen von Ordenshaus zu Hospital hin und hereilen und nach einigen Zyklen kam der Elf mit einen Stapel an diesen Kisten, die mit einer Klappe versehen wurden, aus dem Hospital und begann diese in allen Ecken der Stadt Brandenstein zu verteilen.

Wer sich die Kisten näher ansieht, wird schon nach einem kurzen Blick den Zweck verstehen, denn offenbar sind die Klappen nur nach innen eindrückbar, doch rasten sie ein, wenn man mit Gewalt von der Gegenseite dagegendrückt. Dass hinter dem Drahtgitter gut sichtbar frisches Fleisch, das mit Masselsirup getränkt wurde, liegt, verhärtet den Verdacht dass es sich um einfache Fallen, die für eine normalgewachsene Ratte, oder eine Katze, sowie einen Welpen, durchaus ausreichen, handeln könnte.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 13.08.16, 00:49 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 9.12.01, 01:57
Beiträge: 1075
Wohnort: Berlin
Brandenstein



Zitat:
Die meiste Zeit über sieht man bekannte Mitglieder des Ecclesia Elementorum immer wieder durch die Strassen der Stadt patroullieren.
Wer sie beobachtet sieht das die Ratten die in Ihren Weg kommen getötet werden.
Dabei scheint es unterschiedlich zu sein.
So erheben sich einige ratten in die Luft und werden in 2 gerissen.
Bei anderen scheint es anders zu geschehen und die Ratten gefrieren augenblicklich.
Danach beseitigen DIe Mitglieder die Strasse von den Überresten.
Mit der Zeit scheinen Sie der Stadt zu helfen mit dem Ansturm der Ratten fertig zu werden und die Bürger etwas zu entlasten.

_________________
BildBild <--Lucy beim arbeiten
Chars:; ; Leaniel Mondlicht; Lucy, Liriel Nachtschwinge/Rosenherz
Ex-Chars:Bellany Walez - gestorben; Laen Claddath - gestorbem; Edora - gestorben durch die Vier, Kellan - abgereist
Discord: Laen (im 7w Haupt Server Liriel)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 13.08.16, 11:21 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 5.12.15, 11:04
Beiträge: 116
Luth Chalid und Umgebung

Seit mehreren Tagesläufen sieht man nun schon einen jungen Mann durch die Stadt laufen, einen langen Stab geschultert, an welchem stets eine variable Zahl von Ratten herabbaumelt. Wann immer ihm eines der erkrankten Biester über den Weg läuft, wird dieses rasch von seinem Leid erlöst und am Schwanz aufgehängt.

Immer wieder kann man ihn dann beobachten, wie er die gesammelten Ratten in einer Kohlepfanne oder einem Lagerfeuer direkt außerhalb der Stadt den Flammen übergibt, mit stoischer Miene und penibel darauf achtend, daß nichts von den verseuchten Kadavern übrig bleibt.

Seit dem gestrigen Abend zeigt er sich nun auch vermehrt dabei, auf seinen Streifzügen durch die Stadt und die umliegenden Gebiete kleine Stückchen Obst auf dem Boden zu verteilen, direkt an Hauswänden oder an leicht geschützten Stellen, wohl um die Vögel davon fernzuhalten.

Wer eines der Stückchen näher betrachtet, mag einen leicht sonderbaren Geruch daran feststellen. Wer dabei gar Erfahrung mit der Heilkunst hat, mag den Hauch von Masselsirup deutlich herausriechen.

_________________
I'll keep my sights on a waking dream
I gave my life to the vile beneath
I am but one of a dying breed
Hope drains this world, but it won't drain me


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 13.08.16, 18:23 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1483
Brandenstein


Zitat:
Mittlerweile wurden alle Kranken im Hospital von ihren Fesseln befreit offenbar, weil es keine aggressiven Ausbrüche mehr gab. Doch sieht man immer mehr Leute in der Stadt die Blut spucken, oder aber einen blutverschmierten Schal vor Mund und Nase anhaben, und die Straßen werden immer leerer.

Korrespondenzen die von Kirche und Hospital ausgehen sind rege und mein scheint mit Hochdruck daran zu arbeiten die Seuche einzudämmen. Doch scheint man angesichts der aggressiven Ratten und der immer schwächer werdenden Erkrankten durchaus mit den Gedanken spielen zu können, dass die Krankheit bald ihre ersten Opfer fordern wird.

Und es wird nicht bei den Ratten bleiben.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 15.08.16, 21:59 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1483
Brandenstein


Zitat:
Das erste Mal seit Tagen sieht man wieder den in Tra'avain gekleideten Elfen wieder mit einem sachten Lächeln vom Hospital in den Tempel mit zwei Fläschchen eilen.

Jonar Schattenwald und Ines Schmitt, die dort in einem fortgeschrittenem Stadium der Krankheit die letzten Tage verweilten, wurden wieder einmal behandelt. Tendarion kam mit deutlich hoffnungsvollerem Blick wieder aus dem Schrein, nachdem er sich um die Patienten dort gekümmert hatte.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 16.08.16, 09:23 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.15, 13:43
Beiträge: 1150
Am nächsten Morgen kann man die dicke, hässliche kleine Frau wieder aus dem Schrein wanken sehen. Noch ist sie blass und ihre Bewegungen kraftlos, aber offenbar muss man diese Kreuzung aus Zwerg, Stier und Breitmaulfrosch schon totschlagen, damit sie liegen bleibt!

_________________
Abt Arin Sperling, Geweihter Vitamas, Regenbogenspatz & lebendes Stimmungsbarometer: "Mutter liebt dich!"
Fear'Mineyl Maichellis Wanderstern, Sprecher der Fey'haim, Marschall a.D., Ehrenbürger der Baronie, Hauptmann der Brandensteiner Marine: "Sei ein Licht in der Dunkelheit."
Bürgerin Ines Schmitt, Prospektierchen& gutmütiger Proll: "Ohne Fleiß kein Preis!" - abgereist
Fyrjarlain: "Das wollt ihr wirklich anziehen...?"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 25.08.16, 08:50 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 6.04.08, 19:14
Beiträge: 2743
Wohnort: Tübingen
Brandenstein


Zitat:
Länger schon sah man den alten Kapitän nicht mehr auf seinem abendlichen Spaziergang in der Stadt. Nun ist er wiederum fleißig dabei, im Laufe des Tages einige Hausbesuche abzuwickeln. Derweil herrscht reges Treiben am Hafen, wo der Lastenkran seit einigen Zyklen kaum mehr zur Ruhe kommt. In langen Reihen stapeln sich die Kisten an- und aufeinander. Eine Inventur wird durchgeführt, bevor die Kisten entweder auf Fuhrwerken fortgebracht werden oder wieder ihren Platz an Bord finden. Einzelne Lieferungen, vornehmlich haltbarer Proviant und Bauholz, treffen ebenso ein und werden unter Dach und Fach gebracht. Für einen gewieften Händler könnte es sich lohnen, die Gelegenheit am Schopf zu packen und dem Kapitän noch einige Waren anzudrehen.

_________________
"Nenne mir, Muse, den Mann, den Vielgewandten..."
Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 26.08.16, 14:18 
Spielsupport
Spielsupport
Benutzeravatar

Registriert: 2.01.14, 13:20
Beiträge: 1575
Wohnort: Frankfurt
Am gestrigen Abend hatte sich der Inselrat in Brandenstein getroffen, es sollen vermehrt die Wörter Krieg und Angriff gefallen sein.
Was hat es damit wohl auf sich fragen sich die Bürger der Baronie.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 287 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de