Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 14.12.17, 05:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 236 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 30.06.17, 21:54 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1384
Brandenstein


Zitat:
Wer Custodias oder Tendarion sucht und Elgbert befragt, wird zur Antwort bekommen, dass sie irgendwas mit "Khaleb" besuchen. Auf Nachfrage wann sie wiederkommen, wird Elgbert nichts weiter sagen können, sondern dass man sich an Tion Altor richten soll. Der hätte die beiden begleitet.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 30.06.17, 23:24 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.09, 10:59
Beiträge: 217

Wo ist nur der Spieß? Fast alle Wachen und Soldaten Brandensteins werden wohl berichten ihn im Laufe des
letzten Tages gesehen zu haben. Er hatte ja viele Wege zu gehen, so vor dem Feldzug. Doch nun steht sein Pferd
voll besattelt und einsatzbereit im Stall der Burg Brandenstein, während er selbst nicht aufzufinden ist.

_________________
Signatur


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 21.07.17, 11:23 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 20.08.05, 18:12
Beiträge: 1239
Wohnort: Good old Cologne.
Zitat:
Wer sich dieser Tage besonders bemüht umhört und Nachforschungen anstellt, wird von den Gossenjungen und Bettlern erfahren, das ein gewisser "Prediger" einen neuen Handel mit besonders hochwertigem Nachtschatten im Hafen betreibt, die Preise sollen unschlagbar sein...erzählt man sich...

_________________
"Es irrt der Mensch, solang er strebt."

#Explobär #Polarisierbär


Siebenwind - Von Freunden für Freunde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 6.08.17, 00:20 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.15, 13:43
Beiträge: 1011
In der Stadt sind allenthalben Eimer aufgetaucht, die mit Sand gefüllt herumstehen, meist so, dass sie nicht im Wege sind, aber gut sichtbar. Oft nahe Wasserquellen wie Brunnen oder Pferdetränken.

_________________
Abt Arin Sperling, Geweihter Vitamas, Regenbogenspatz & lebendes Stimmungsbarometer: "darf ich das behalten?"
Maichellis Wanderstern, Sprecher der Fey'haim, Marschall a.D., Ehrenbürger der Baronie, Ordensmeister des Schwanenordens: "Sei ein Licht in der Dunkelheit."
Bürgerin Ines Schmitt, Prospektierchen& gutmütiger Proll: "Ohne Fleiß kein Preis!" - abgereist
Fyrjarlain: "Das wollt ihr wirklich anziehen...?"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 8.08.17, 21:32 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 9.01.11, 23:50
Beiträge: 63
Die Wachen am Südtor mögen ein lautes krachen von Glas vernommen haben und kurz darauf sehen wie Xalia einen vollkommen versifften, mit Glassplittern im Schädel übersähten Markwart, schnaufend im Dreck hinter sich her schleift. Der grobschlächtige Mann wird einmal quer über den Marktplatz in Richtung Tempel gezerrt. Dort würde er nun im Vitamaschrein liegen, laut schnarchend, mit einem Verband um den Kopf.

_________________
*Xalia* https://www.youtube.com/watch?v=Xn_hRh8AGNk ...gonna burn this goddamn house right now...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 8.08.17, 22:49 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.15, 13:43
Beiträge: 1011
Sämtliche Soldaten der Insel, die mit Wachdiensten beauftragt sind, nächtigen nun wenn sie keinen Dienst haben, samt ihrer Familien falls vorhanden in der Kathedrale. Schlafsäcke, Kissen, Decken, Felle, Kinder, ein paar Haustiere... das wird lustig: Ein Campingausflug in.. der Kirche.

_________________
Abt Arin Sperling, Geweihter Vitamas, Regenbogenspatz & lebendes Stimmungsbarometer: "darf ich das behalten?"
Maichellis Wanderstern, Sprecher der Fey'haim, Marschall a.D., Ehrenbürger der Baronie, Ordensmeister des Schwanenordens: "Sei ein Licht in der Dunkelheit."
Bürgerin Ines Schmitt, Prospektierchen& gutmütiger Proll: "Ohne Fleiß kein Preis!" - abgereist
Fyrjarlain: "Das wollt ihr wirklich anziehen...?"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 10.08.17, 00:42 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 9.12.01, 01:57
Beiträge: 982
Wohnort: Berlin
Eine bedrückende Stimmung geht in Avindhrell herum.
Hier und da packen die Elfen Sachen zusammen als bereiten sie sich auf etwas vor.

_________________
BildBild <--Lucy beim arbeiten
Chars:; ; Leaniel Mondlicht; Lucy, Liriel Nachtschwinge/Rosenherz
Ex-Chars:Bellany Walez - gestorben; Laen Claddath - gestorbem; Edora - gestorben durch die Vier, Kellan - abgereist
Discord: Laen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 10.08.17, 21:13 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 9.01.11, 23:50
Beiträge: 63
Wer in das Kaminzimmer der Kathedrale gehen würde, findet dort eine in einen Schlafsack gewickelte Xalia. Ungewohnt ruhig und friedlich würde sie einfach auf dem Sofa liegen und schlummern und wohl die Dunkelheit für einige Zeit lang ausharren.

_________________
*Xalia* https://www.youtube.com/watch?v=Xn_hRh8AGNk ...gonna burn this goddamn house right now...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 11.08.17, 13:06 
Ratler
Ratler
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.09, 22:51
Beiträge: 2526
Varus Wertig sieht man seit neustem in hochwertigster Seidenkleidung. Er erzählt jedem (auch jenen, die es nicht hören wollen), dass er ein reicher Mann ist, aber aus purer Nächstenliebe und um Vitama für ihren Segen zu danken, weiterhin sein Geschäft fortführt.

Er könnte so manchen auf den Keks gehen mit seiner sich immer wiederholenden Geschichte, dass der Bettler Fritz von Vitama die Gabe bekam alles zu Gold zu machen und Varus somit unermesslichen Reichtum beschafft hat..


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 12.08.17, 21:03 
Ratler
Ratler
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.09, 22:51
Beiträge: 2526
Zitat:
Ein Tross von neun Streitern hat die Höfe um Brandenstein in Brand gesetzt. Das ehemalige summende Bienchen stand lichterloh in Flammen, die Wirtin Martha ist dabei elendig im Rauch erstickt und nur noch ihre verkohlten Überresten werden später gefunden werden. Die kleinen Höfe vor der westlichen Mauer konnten schnell gelöscht werden, so dass die Tiere nur eine leichte Rauchvergiftung davontrugen. Doch das Gestüt der Kanzlerin brannte lichterloh. Tiere verendeten laut klagend. Die Wassermühle ist ebenso vollständig in Flammen aufgegangen.

Die Felder nordöstlich wurden teilweise von den Flammen verzehrt, ehe die feuchte Erde und der Regen einen Teil der Ernte retten konnte.

_________________
..and you can't fool owls!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 14.08.17, 16:25 
Eventler
Eventler
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.06, 03:32
Beiträge: 1310
Zitat:
Eigentlich war es eine ruhige Nacht gewesen für die Torwachen in Dunquell, viele waren noch geschockt vom Angriff der Dämonenvorhut die nur durch das glückliche Eintreffen der Streiter des Guten aufgehalten werden konnte. Doch diese Nacht sollte keine Hilfe kommen und es waren nicht nur Späher, heute brach die Hölle über Dunquell auf. Flammen färbten sich blutig rot und der Gestank von Schwefel lag in der Luft. Der rote Reiter war gekommen um sich weitere Teile der Insel zu holen. Gierig seine Klauen ausstreckend nach allem was am Leben war. Die Dwarschim schlossen die Tore, doch lange sollte es die Bodentruppen nicht aufhalten. Die Dwarschim und Hobbits hatten vorgesorgt und man versiegelte die Binge nach dem alle in diese geflohen waren. Triumphierend haben sich die Bestien auf den Smials und der Binge niedergelassen und spotten jedem Bauwerk dort. Doch vom Anführer fehlt jede Spur. Einzig die blutroten Laternen in Richtung Westhever und Brandenstein sind ein Zeichen für seinen weiteren möglichen Weg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 17.08.17, 19:09 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.12, 09:17
Beiträge: 40
"Markwarts Ringerschule"

Angeblich bildet Markwart der Bärenringer aus. Und zwar im Keller vom "Loch" - Xalias Kneipe im Hafenviertel. Er will dort das Ringen, den Faust- und den Waffenkampf unterrichten. Man sagt, er wäre schon damit zufrieden, wenn man ihm zur Gegenleistung was zu trinken gibt.

_________________
FÜR DAS VIERTEL !


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 17.08.17, 23:11 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 9.12.01, 01:57
Beiträge: 982
Wohnort: Berlin
Bevor am Abend die wege versperrt wurden sah man einen Tross aus Elfen und Pferden sich ihren Weg nach Brandenstein bahnen.
Nachdem Sie das Tor passiert hatten liesen sie sich Im Viertel der Hochelfen nieder.
Es mag den Beobachtern auffallen das sie anders Gekleidet sind als die Elfen der Stadt.
Die geübten Beobachter stellen schnell Fest das es Die Elfen der auen und vereinzelt ein paar Elfen der Wälder sind.
Einige Tragen Lange schwerter die Hölzern wirken und Rüstungen aus Holz und Schilf die den Tross Seitlich eskortieren.
Ein paar liessen sich am Eingang des Viertels nieder und halten dort Wache

_________________
BildBild <--Lucy beim arbeiten
Chars:; ; Leaniel Mondlicht; Lucy, Liriel Nachtschwinge/Rosenherz
Ex-Chars:Bellany Walez - gestorben; Laen Claddath - gestorbem; Edora - gestorben durch die Vier, Kellan - abgereist
Discord: Laen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 18.08.17, 07:12 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.15, 13:43
Beiträge: 1011
In gewandelten Brandenstein haben Arbeiten begonnen. Nicht nur, dass fieberhaft an der abschließenden Installation der Tore gearbeitet wird, so beschlagnahmt man nun offenbar auch größere Ochsenkarren, stellt Leitern an Häusern auf und beschlagnahmt Ochsenkarren und Metalldrähte. Zudem kann man ein Katapult in Einzelteilen entdecken, wie es zur Kaserne gefahren wird.
Offenbar ist "man" nicht gewillt, sich kampflos zu ergeben, wenngleich die Bemühungen von gezwungenen Scherzen und angespanntem Gelächter begleitet werden, das jedem verrät: wir stecken in der Klemme.
Himmel, hilf.

_________________
Abt Arin Sperling, Geweihter Vitamas, Regenbogenspatz & lebendes Stimmungsbarometer: "darf ich das behalten?"
Maichellis Wanderstern, Sprecher der Fey'haim, Marschall a.D., Ehrenbürger der Baronie, Ordensmeister des Schwanenordens: "Sei ein Licht in der Dunkelheit."
Bürgerin Ines Schmitt, Prospektierchen& gutmütiger Proll: "Ohne Fleiß kein Preis!" - abgereist
Fyrjarlain: "Das wollt ihr wirklich anziehen...?"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 21.08.17, 07:41 
Hüter
Hüter
Benutzeravatar

Registriert: 2.01.14, 13:20
Beiträge: 1501
Wohnort: Frankfurt
Verwirrung ist das Wort das den jetzigen Zustand der Bewohner Finsterwangen wohl am deutlichsten umschreibt.
Einige sind Angamon weiterhin treu ergeben, andere wollen Ihm abschwören und sich den Fürsten der Niederhöllen zuwenden.
Es ist wohl nur eine Frage der Zeit bis es in der Stadt selber zu einer Schlacht und eventuell zu einem Machtwechsel kommen könnte.

Was wird geschehen... wie wird es weiter gehen ...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 21.08.17, 08:41 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.15, 13:43
Beiträge: 1011
Brandenstein ist nun dabei, wieder Normalität einkehren zu lassen.
Die Reste der nervtötenden Ochsenkarren werden beseitigt, die Besitzer der beschlagnahmten Gefährte entschädigt; die Netze montiert man der Brandsicherheit wegen ab und sammelt Dämonenüberreste ein (schon mal mit dem Schrubber Eingeweide und Tentakel zusammengekehrt? Nein? Besser ist das, macht keinen Spaß).

Irgendwann entdeckt der Marschall dann auch, dass im nicht mehr genutzten Briefkasten der ins Rathaus gezogenen Stadtverwaltung neben seinem Büro, auf den er keinerlei Zugriff hat, ein Briefeckchen hervor linst.
"Na, da wird sich aber einer ärgern, dass er den da falsch eingeworfen hat."
Er schickt einen der Soldaten zum Rathaus, um auf den sinnlosen Briefkasten hin zu weisen und dass es vielleicht ganz nett wäre, würde man ihm diesen zuschreiben und überlassen, wenigstens bis die Burg abgerissen und die Kaserne neu gebaut ist.

_________________
Abt Arin Sperling, Geweihter Vitamas, Regenbogenspatz & lebendes Stimmungsbarometer: "darf ich das behalten?"
Maichellis Wanderstern, Sprecher der Fey'haim, Marschall a.D., Ehrenbürger der Baronie, Ordensmeister des Schwanenordens: "Sei ein Licht in der Dunkelheit."
Bürgerin Ines Schmitt, Prospektierchen& gutmütiger Proll: "Ohne Fleiß kein Preis!" - abgereist
Fyrjarlain: "Das wollt ihr wirklich anziehen...?"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 23.08.17, 10:48 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.17, 20:10
Beiträge: 1
In den Mittagsstunden hört man ziemlich lautes gekeife zweier frauen aus dem Hafenviertel. Ein unauffälliger angelockter schaulustiger wird bald feststellen, das sich die Hafenfdirne und scheinbar eine Hexe wegen einem Haus geprügelt und gestritten haben. Nach der Schlägerei kehrt aber offenbar recht schnell wieder Ruhe ein.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 27.08.17, 19:42 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.15, 13:43
Beiträge: 1011
Am gestrigen Tag konnte man den Marschall sehen, wie er mit einem Karren hinter seinem stolzen Schlachtross etwas transportiert hat. So weit, so unspektakulär; dass Blut aus dem Karren geronnen ist, der abgedeckt war, ist schon auffälliger. Und dass er schließlich eine große Lederplane geholt hat, um darauf mehrere... heftig übel zugerichtete, humanoide Leichenteile auf dieser Plane unter zu bringen, an deren Überresten man die Uniform des Lehensbanners erkennen hätte können, ist dann schon um einiges auffälliger.
Warum die Plane? Vermutlich war der Karren für die Treppen zur Krypta eine Spur zu unpraktisch; jedenfalls wird das humanoide Puzzle - drei Rümpfe, drei Köpfe, ein Rudel Gliedmaßen - mit grimmiger, kühler Ruhe in die Kathedrale und hinab gebracht, wo sie angemessen abgelegt wurden.
Naja.
So angemessen, wie man eben eine solche Last lagern kann ohne eine riesige Sauerei zu verursachen...

Eine knappe Stunde später kam er mit einer weiteren Leiche an, diesmal in eine einfache Wolldecke gewickelt und ohne Karren; es stank fürchterlich nach verbranntem, gammelndem Fleisch.
Auch diese offensichtlich tote Person wurde hinab getragen, und danach verlässt der Elf die Kathedrale auch erst einmal nicht wieder.

_________________
Abt Arin Sperling, Geweihter Vitamas, Regenbogenspatz & lebendes Stimmungsbarometer: "darf ich das behalten?"
Maichellis Wanderstern, Sprecher der Fey'haim, Marschall a.D., Ehrenbürger der Baronie, Ordensmeister des Schwanenordens: "Sei ein Licht in der Dunkelheit."
Bürgerin Ines Schmitt, Prospektierchen& gutmütiger Proll: "Ohne Fleiß kein Preis!" - abgereist
Fyrjarlain: "Das wollt ihr wirklich anziehen...?"


Zuletzt geändert von Arin am 28.08.17, 07:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 27.08.17, 23:36 
Bürger
Bürger
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.16, 22:32
Beiträge: 277
Wohnort: Dreieich (Hessen)
In der letzten Nacht und in den frühen Zyklen des heutigen Tages mag man immer wieder kürzere und längere Episoden vitamagefälliger Geräusche aus dem Haus der Novizin Edelmut neben dem Gasthof "Zur Weißen Orchidee" gehört haben. Zwischendrin kam immer wieder ein grauhaariger, mit Tätowierungen bedeckter Mann auf den Balkon und rauchte entspannt eine Pfeife auf dem Balkon, oder aß eine Kleinigkeit, lediglich ein Handtuch um die verschwitzten Lenden. Neugiergen Bürgern winkte er meist grinsend zu wenn sie zu lange zu ihm hochgafften.

_________________
Für alles zu haben, zu nix zu gebrauchen!


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 30.08.17, 20:45 
Eventler
Eventler
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.06, 03:32
Beiträge: 1310
Betrunkene und nüchterne Fischer erzählen sie würden in der Küstenregion um die Insel vermehrt angefressene Fische finden und der gleichen. Angeblich soll sogar ein Hai mit einer riesigen Bisswunde tot auf dem Wasser getrieben haben. In der Dunkelheit soll man sogar angeblich irgendwelche Geräusche im Brandensteiner Hafen und anderen Küstenregionen der Insel vernehmen. Irgendwas braut sich da im Wasser zusammen, vielleicht hatte sogar bereits jemand näheren Kontakt zu den Kreaturen. Doch noch schweigen die Druckerpressen über Eilmeldungen die so etwas bestätigen könnten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 30.08.17, 21:24 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.12, 09:17
Beiträge: 40
Heute hat Markwart ein erbärmlich nach Fisch riechendes Wesen durch den Marktplatz gezerrt. Es war tot, der Kopf eingeschlagen und das merkwürdigste daran: Ein bläulicher Leib mit kleinen Ärmchen und Beinchen, einem kleinen Menschen gleich, mit Schwimmhäuten und einem Fischkopf.

Der Bärenringer hat das widerwärtige Ungetüm vor die Kirchentreppe gelegt und einige Worte mit dem Tempelwächter gewechselt. "Seht zu, dass ihr rauskriegt, was es damit auf sich hat! Einfach so vor der Hafenkneipe aufgetaucht. Merkwürdige Dinge geschehen seit der letzten Schlacht! Gibt es noch mehr von diesen Biestern? Die Götter sollen unser Viertel bewahren!" Er war wohl nicht imstande, der Kirche eine Nachricht zu hinterlassen. Deshalb legte er einen alten Fetzen, der eindeutig nach Markwart roch, neben den Leichnam. Das würde jeder verstehen

Nachtrag: Angeblich hat es sich schon wieder ereignet. In einer dunklen Hafengasse sei ein Fischmensch aufgetaucht.

_________________
FÜR DAS VIERTEL !


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 5.09.17, 20:53 
Einsiedler
Einsiedler
Benutzeravatar

Registriert: 27.07.17, 11:32
Beiträge: 6
Varus und Konstantin erwähnen außerordentlich pflichtbewusst beim täglichen Tratsch und Klatsch mit den Bewohnern der Stadt, dass sämtliche geschäftliche Angelegenheiten mit der Schnitzerin Gili am besten vor dem abendlichen Treffen mit den Dwarschim in der Binge am 6. Carmer abzuwickeln sind. Oder eben am Tag darauf.

Denn wenn der Ruf der Gemeinschaft ertönt, sind alle Dwarschim verpflichtet ihm zu folgen.

_________________
Ragili Grauzweig
hinterwäldlerische, rüpelhafte (aber Dwarschim-konforme) Schnitzerin, Waldläuferin sowie
Sammlerin von Geschichten und Sagen über die Wälder und deren mystische Bewohner


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 8.09.17, 13:30 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.15, 13:43
Beiträge: 1011
Der Abt des Ordo Vitamae - dieser komische kleine Knirps mit der monströs großen Robe - kann dabei beobachtet werden, wie er am Kirchenbrett einen kleinen Zettel befestigt.

"Liebe Grüße an meinen 11. Vetter.
- Arin"

_________________
Abt Arin Sperling, Geweihter Vitamas, Regenbogenspatz & lebendes Stimmungsbarometer: "darf ich das behalten?"
Maichellis Wanderstern, Sprecher der Fey'haim, Marschall a.D., Ehrenbürger der Baronie, Ordensmeister des Schwanenordens: "Sei ein Licht in der Dunkelheit."
Bürgerin Ines Schmitt, Prospektierchen& gutmütiger Proll: "Ohne Fleiß kein Preis!" - abgereist
Fyrjarlain: "Das wollt ihr wirklich anziehen...?"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 8.09.17, 17:52 
Bürger
Bürger
Benutzeravatar

Registriert: 1.06.14, 08:18
Beiträge: 281
In den letzten Tagen konnte man immer häufgier eine hochgewachsene, hagere Gestalt von mehr als 2 Schritt sehen, wie sie mit den Wachen und Bewohnern von Finsterwangen sprach. Am Ende eines jeden Gespräches, reichte die in pechschwarz gekleidete Gestalt einen kleinen Lederbeutel zu ihrem Gegenüber. Zu beginn wurde dieser Beutel noch skeptisch entgegen genommen, jedoch schien dieses Verhalten nach einigen Tagen nach zulassen und sogar ins Gegenteil umzuschlagen. Man kann beobachten, wie manche der Wachen leicht ihr Haupt neigen, wenn die Gestalt vorbei schreitet.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 13.09.17, 17:22 
Ratler
Ratler
Benutzeravatar

Registriert: 17.12.09, 22:51
Beiträge: 2526
Tareweit


Zitat:
Im nächsten Dunkelzyklus wird jedem aufmerksamen Beobachter, der die Himmelsgestirne im Auge behält, auffallen, dass der mittlerweile gewohnte Anblick der grünen Korona, die sich um den vermuteten Dorayon ausgebreitet hat, spurlos verschwunden ist.

Niemand mag mehr auch nur eine Spur des Mondes, oder aber des grünen Lichtes wahrnehmen.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 18.09.17, 14:44 
Hüter
Hüter
Benutzeravatar

Registriert: 2.01.14, 13:20
Beiträge: 1501
Wohnort: Frankfurt
Gerüchte zur Folge soll Magister Schleifer beobachtet worden sein wie er in diversen Briefkästen Briefe eingeworfen hat.

Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :
PN´s checken ^^

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 18.09.17, 14:59 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 6.04.04, 13:32
Beiträge: 6378
Wohnort: Hamburg
Früh am Nachmittag leert der Erzgeweihte Bellums seine Post. Ein Brief vom Schleifer ist nicht dabei, dafür aber immerhin auch keine Schuldnerbriefe der Stadt. Bellum sei's gedankt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 23.09.17, 23:12 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 21.12.15, 13:43
Beiträge: 1011
Mal wieder kann der Marschall dabei beobachtet werden, wie er Leichen in die Kathedrale trägt. Diesmal ist es kein humanoides Puzzle, aber es stinkt nicht weniger widerlich als die letzten toten Körper: diesmal sind es 3 völlig verwahrloste, abgemagerte, heruntergekommene Männer, allesamt mit fauligen, braun verfärbten Zähnen und der Körperhygiene eines Stücks Aas in drei Wochen Astraelfelaschein.
Entsprechend sieht der Elf hinterher aus: ziemlich verdreckt.
Man kann ihn nach dem er die unwürdige Arbeit verrichtet hat sehen, wie er mit seinem Pferd zankend die Stadt verlässt, den Goldquell am Gestüt ansteuernd, um das Tier dort gründlich ab zu waschen, denn es hat die Leichen getragen.

_________________
Abt Arin Sperling, Geweihter Vitamas, Regenbogenspatz & lebendes Stimmungsbarometer: "darf ich das behalten?"
Maichellis Wanderstern, Sprecher der Fey'haim, Marschall a.D., Ehrenbürger der Baronie, Ordensmeister des Schwanenordens: "Sei ein Licht in der Dunkelheit."
Bürgerin Ines Schmitt, Prospektierchen& gutmütiger Proll: "Ohne Fleiß kein Preis!" - abgereist
Fyrjarlain: "Das wollt ihr wirklich anziehen...?"


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 25.09.17, 19:24 
Eventler
Eventler
Benutzeravatar

Registriert: 24.07.06, 03:32
Beiträge: 1310
Aasvögel ziehen ab und an über dem Park von Brandenstein in der Nähe des goldenen Baumes ihre Kreise oder landen gar dort. Ab und an erfüllt ihr Krächzen den Park, welcher von einem süßlichen Geruch in Richtung Wasser erfüllt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: [Gerüchte] Was man sich so auf der Insel erzählt.
BeitragVerfasst: 25.09.17, 20:05 
Designer
Designer
Benutzeravatar

Registriert: 8.02.16, 02:02
Beiträge: 216
Wohnort: Bremen
Drei der Geweihten, Halgrim, Hochwürden Altor und Edelmut werden später dabei beobachtet werden können, wie sie mit Halgrim und etwas das wie ein Körper in einem Umhang aussieht auf seinem Rücken, Richtung Tempel gehen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 236 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FAST Enterprise [Crawler] und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de