Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 15.11.19, 19:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Antwortschreiben an die Vizekanzlerin
BeitragVerfasst: 14.10.19, 13:33 
Event-Rat
Event-Rat
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.09, 21:28
Beiträge: 1411
Der Templer, der auch schon Lynns Schreiben zum Hafen brachte, damit es nach Ras Altanin gelange, bringt ein Antwortschreiben zum Calator der Vierekirche, dass wohl heute Siebenwind erreichte.

Zitat:
Den Mächten zum Gruß Vizekanzlerin und Priesterin des Wassers,

Ihr tut recht daran Euch anzukündigen und Ihr tut recht daran der Bedrohung auf den Grund gehen zu wollen. Wie könnten wir Euch dies verwehren, wo sich die geflügelten Geschuppten doch nicht um Grenzen scheren und Zerstörung bringen, wo es ihnen beliebt?
So Ihr wünscht in Sijada Manzil anzulegen, beachtet bitte das Folgende:

Wir wünschen, dass die Sitten und Gepflogenheiten unseres Glaubens, Volkes und Dorfes von Euren Untergebenen geachtet werden.
Wir haben je nach Größe Eurer Truppe und Dauer Eures Aufenthaltes möglicherweise nicht die Vorräte und den Raum, um die Euren zu versorgen und unterzubringen. Trefft bitte entsprechende Vorkehrungen.
Wir können Euch nicht in Aussicht stellen, dass Ihr mit Sijada Manzil als Ausgangspunkt Eurer Expedition besagten Vulkan erreichen könnt. Die Wüste östlich von hier befindet sich noch immer in der Hand der Plünderer. Gleichwohl besteht die Möglichkeit, dass die Unterstützung, dass Euer Ritter uns einst in Aussicht stellte, nun gewährt wird: Mit Eurer Unterstützung lässt sich eine Streitkraft aufstellen, die den Feind unvorbereitet treffen wird. Sofern die Eurigen bereit sind, sich dem Kommando der Schlangengarde zu unterstellen, könnten wir einen gemeinsamen Angriff auf die Plünderer planen. Solltet ihr Euch nicht an unseren Kampfhandlungen beteiligen, so fürchte ich, bleibt Euch nur zu warten, bis wir erfolgreich waren, oder auf eigene Gefahr zu versuchen im Hinterland der Insel an Land zu gehen. Solltet Ihr auf eigene Faust anlanden, muss ich Euch dringlichst darum bitten, die Ruinen unserer Ahnen, die überall auf der Insel verteilt sind, unangetastet zu lassen und die Ruhe der Toten nicht zu stören. Zudem gilt die Oase im Zentrum der Insel als heiliger Ort, der von Fremden nicht betreten werden darf. Ich rate Euch auch in Eurem eigenen Interesse davon ab, die Wüste ohne ortskundigen Führer zu erforschen, denn die Wüste ist für Fremde ohne Orientierung ein sehr gefährlicher Ort.

Lakun En Mashur, Leutnant der Schlangengarde


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antwortschreiben an die Vizekanzlerin
BeitragVerfasst: 14.10.19, 13:36 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.15, 22:47
Beiträge: 1814
Kurz nach Erhalt der Antwort wird das Schreiben im Original dem Inselrat vorgelegt.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de