Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 19.08.18, 16:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Schreiben ergeht an Kanzler Altor
BeitragVerfasst: 3.06.18, 22:43 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 9.12.01, 01:57
Beiträge: 1076
Wohnort: Berlin
*Ein Bote in den Fabren Finsterwangens wird Brandenstein aufsuchen und dem Kanzler ein sChreiben überbringen.
Das Schreiben ist mit dem Siegel der Vogtin von Finsterwangen gesiegelt.

Zitat:
Werter Kanzler.
Wie ihr wisst haben wir uns heute in Finsterwangen um den „Verschlinger“ gekümmert und dazu hilfreiche Kräfte eingeladen.
Unter diesen befanden sich euer Verteidigungsminister und auch Wanderstern von der Brandensteiner Marine.
Nachdem dies geschafft war und der Großteil der Leute ging musste ich feststellen das Euer Verteidigungsminister sehr über sich heraus schoss und über einen Ork Urteilte.
Dies geschah ohne um Hilfe oder Unterstützung fragend von Finsterwangen beziehungsweise der Reichsgarde oder der Vogtin.

Daher wies ich ihn darauf hin das er dies in Zukunft uns überlassen soll da dies unsere Provinz ist und uns untersteht.

Dazu meinte euer Minister das dies nicht notwendig ist und er dafür zuständig ist und laut irubus das dürft.

Gemäß des Iuribus Artikel 4.1 unterstehen der Kontrolle von Recht und Ordnung der Miliz und das ist in unserem Fall die Reichsgarde.
Diese wurde nicht hinzugezogen!

Darüber ist gemäß des Iuribus der Verteidigung für alle Angelegenheiten des Krieges und Schutzes der Baronie zuständig.
Da dies Weder ein Kriegerischer Akt noch der Schutz der Baronie gefährdet war fällt dies ebenso nicht in den Bereich des Verteidigungsminister.
Er begründete dies das ihm doch sowieso alle truppen unterstehen und er es daher machen kann.


Dazu sehe ich es als Amtsanmaßung sich der Aufgaben der Reichsgarde zu bemächtigen noch die Aufgabe der Gerichte zu machen.

Dazu fehlt ihm die Befugnis einer ermächtigten Amtsperson der Provinz Finsterwangen denn diese hat er nicht inne.
Gemäß des Iuribus ist die Rechtsprechung nicht die Aufgabe des Verteidigungsministers noch hat er ein ihm dies erlaubende Amt in Finsterwangen inne.
*Hier hat er die Aufgaben der Reichsgarde und der zuständigen Personen die anwesend waren inne.
Es war ebenso auch kein Kapitalverbrechen zugange.*


Ich bitte Euch euren Verteidigungsminister daran zu erinnern was seine Aufgaben sind und eben nicht die der Milizen, in diesem Fall der Reichsgarde!
Darüber hinaus sollte er wenn er schon sowas in unserer Provinz machen will bitte die Reichsgarde hinzuziehen oder auch meine Person und nicht einfach so machen als wäre er der Kanzler der Insel und alles muss ihm gehorchen.

Darüber hinaus sind gewisse Wege einzuhalten denn so können wir auch nicht nach Brandenstein gehen und dort jemanden verhaften und Urteilen.

3 Triar im Jahr 29 nach Hilgorad


Bild
Lucy
Magistra der Akademie zur Linken
Vogtin von Finsterwangen

_________________
BildBild <--Lucy beim arbeiten
Chars:; ; Leaniel Mondlicht; Lucy, Liriel Nachtschwinge/Rosenherz
Ex-Chars:Bellany Walez - gestorben; Laen Claddath - gestorbem; Edora - gestorben durch die Vier, Kellan - abgereist
Discord: Laen (im 7w Haupt Server Liriel)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FAST Enterprise [Crawler] und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de