Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 23.09.18, 21:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Einladung: Konvent zu den Verwerfungen im Ödland
BeitragVerfasst: 21.06.18, 17:04 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.02, 18:27
Beiträge: 2724
Schriftstücke mit diesem Aufruf tauchen in den nächsten Tagen in weniger besuchten Nebenstraßen und etwas abseits gelegenen Gassen in Brandenstein auf. Ebenso an einigen Laternenpfosten außerhalb der Stadt. In Finsterwangen hängt ein Exemplar ganz offen am Stadtbrett. Auf etwas verschlungenen Wegen gehen Kopien des Schriftstücks durch Hände von Matrosen und Tagelöhnern, die für einige Münzen Exemplare davon beim Magierturm und beim Tempel hinterlassen.


Zitat:
Ein offenes Konvent zur Untersuchung der Verwerfungen im Ödland


Der Magistrat der Akademie von Finsterwangen und der Rat der Provinz lädt Magierkundigen und Gelehrten zu einem offenen Konvent des Wissensaustausches und der Beratung, um der Ursache der magischen Verwerfungen im Ödland auf den Grund zu gehen und jene geheimnisvolle Wirkung, die alle Reisemagie dort hemmt, zu beenden.

Die Aufhebung der Verwerfung in der Ödnis wäre ein weiterer Schritt der Vorbereitungen für einen Angriff auf das Herz der Wurzeln, denn ohne Reisemagie sind die Truppen der Insel schwerfällig und Überraschungen sind kaum in der Lage. Zudem steht zu befürchten, dass diese Störung noch an weiterem Einfluss gewinnt und bislang unvorhergesehene weitere Einschränkungen oder gar Gefahren hervorbringt.

Unsere Akademie hat bereits erste Studien durchgeführt und ist bereit alle Beobachtungen zu diesem Phänomen zu teilen und Gelehrte als auch Magierkundige von außerhalb unserer Provinz zu Beratungen und zu einer gemeinsamen Bemühung einzubeziehen. Dieses erste Treffen wird am nächsten Mondentag, den 25. Triar, stattfinden innerhalb der Mauern von Finsterwangen. Allen Gästen wird der freie Zutritt zur Stadt gestattet, persönliche Leibwachen dürfen gerüstet und bewaffnet erscheinen.

Für den Magistrat der Akademie zur Linken und den Rat der Provinz Finsterwangen
Hochmagus Sullin


OG: Am Montag, 25.06. um 20 Uhr in Finsterwangen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einladung: Konvent zu den Verwerfungen im Ödland
BeitragVerfasst: 26.06.18, 18:15 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.02, 18:27
Beiträge: 2724
Weitere Schriftstücke machen in Brandenstein die Runde, Abschriften gelangen durch schlicht gekleidete Boten ohne jedes Kennzeichen auch zum Tempel und in die Magierakademie. In Finsterwangen selbst ist der Schrieb zentral und gut sichtbar ausgehängt. An einigen der Schriebe ziert ein ein kleines stilisiertes Auge eine Ecke des Papiers, die Pupille ausgeführt als fast ausgefüllte Mondsichel.


Zitat:
Die Ergebnisse des Konvents und eine Expedition


Um einer Spur nach der Ursache der Verwerfung in der Öde nachzugehen, wird die Stadt Finsterwangen am nächsten Endtag, dem 29. Triar, eine Expedition in die Ruinen von Rohehafen anführen. Einige rätselhafte Hinweise aus der Zeit um das allererste Erscheinen von Nemses vor vielen Monaten deuten darauf hin, dass sich in diesen Ruinen Antworten finden lassen, was der Quell dieser Verwerfung ist. Schätze sind dort nicht zu erwarten, ein Erfolg ist nicht gewiss.

Auf dem Konvent wurde berichtet, dass sich die Störung wohl über das gesamte Ödland erstreckt, aber von fließendem Wasser scharf begrenzt wird. Bislang trennt also der Wassergraben des alten Walls die Verwerfung vom Rest der Baronie. Inzwischen ist diese Störung seit mehr als einem Jahr stabil und zeigt keine Spuren einer Abschwächung. Zurückgelassene Zauber und Artefakte der Cortaner können damit inzwischen mit großer Sicherheit als Ursache ausgeschlossen werden.

Die Verwerfung selbst äußert sich in einer unstetigen Unruhe des magischen Gewebes im Ödland. Die elementarsten Teile des Gewebes, viele Magiekundige sprechen von Knoten oder Fäden, sind dort in chaotischer Unordnung und unvorhersehbarer Bewegung. In der Tat zeigen diese elementaren Teile ein sonderbares Verhalten, sie verschwinden wie im Nichts und tauchen an anderer Stelle wie aus dem Nichts wieder auf. Sowohl der Magistrat zur Linken als auch Freifrau Nhergas und Sandir Ferofax von der königlichen Akademie sehen in diesem Verhalten ein Springen der Bauteile des arkanen Gewebes durch nahe Zwischensphären, den sogenannten Limbus. Die Vermutung ist daher eine merkliche Schwächung der Grenze zwischen dem Hier und dem Dort in der Öde, sei es durch winzige Risse oder andere seltene Limbusphänomene.

Sollte die Expedition in die Ruinen von Rohehafen keine neuen Antworten bringen, so müssen seitens des Magistrats von Finsterwangen weitere Untersuchungen der Verwerfung und vor allem der dort angrenzenden Zwischensphären bis nach den Tagen des Lichthochs warten. Beim Konvent erklärte zudem die Kirche der vier Orden, dass ihr bislang keine Hinweise auf einen Ursprung der Verwerfung durch göttliches Wirken vorliegen.

Für den Magistrat der Akademie zur Linken und den Rat der Provinz Finsterwangen
Hochmagus Sullin


OG: Am Freitag, 29.06. um 20 Uhr in Finsterwangen. Öffentlich angekündigter Termin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Einladung: Konvent zu den Verwerfungen im Ödland
BeitragVerfasst: 1.07.18, 17:37 
Edelbürger
Edelbürger
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.02, 18:27
Beiträge: 2724
Zitat:
Zweite Expedition in die Ruinen


Am 2. Querlar bricht eine zweite Expedition in die Ruinen von Rohenhafen auff, um dem dort verborgenen Rätsel nachzugehen und den Grund für die Verwerfungen im Ödland zu erforschen. Die Erkenntnise der ersten Expedition lauten da wie folgt:

- In den Ruinen lebte einst ein geheimer Kult des blutigen Auges, etwas mehr als 10 Jahre ist es her.
- Dort unter der Erde ist der magische Sinn blind, es tut sich einem nur undurchdringbare Schwärze auf.
- Es wandert ein höherer Dämon durch die Gänge, der verborgen und versteckt sich von Magie nährt.


Montag, 2.7, 20 Uhr.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de