Siebenwind Foren
http://schnellerwind.mind.de/Foren/phpBB3/

Arbeit für die Ärmsten der Armen in Finsterwangen
http://schnellerwind.mind.de/Foren/phpBB3/viewtopic.php?f=85&t=107728
Seite 1 von 1

Autor:  Tarlas [ 18.02.18, 23:02 ]
Betreff des Beitrags:  Arbeit für die Ärmsten der Armen in Finsterwangen

Im Hafenviertel von Brandenstein und an einigen Wegkreuzungen auf der Insel tauchen Aushänge auf, die Arbeit für die Ärmsten der Armen versprechen in Finsterwangen. Zudem wurde der Schrottsammler im Hafenviertel von einem Endophali mit einem Fass Schnaps bestochen, ebenfalls diese Einladung weiterzutragen.

Zitat:
An die Ärmsten der Armen, an die Hungernden,

Euch bleibt nichts als euer letztes löchriges Lumpenhemd und die tägliche Leere in eurem Bauch. Zu arm seid ihr um euch eine innerhalb der Mauern einer Stadt ein Heim zu schaffen, und so seid ihr heimatloses Gesindel, hier unerwünscht. Zu dreckig und zu niedrig seid ihr in den Augen der Hohen dieser Insel und so gestatten sie euch auch nicht euch im tiefsten Wald ein Heim zu errichten, auch dort seid ihr unerwünscht.

Ich schere mich nicht darum, welches Unglück euch so tief fallen ließ, ob es Pech war oder Krankheit oder euer eigener Makel. Ich weiss und ihr wisst, dass keiner euch will und niemand euch braucht. Ihr habt nichts zu verkaufen als rohe Kraft und Arbeit, denn ein ehrbares Handwerk habt ihr nie gelernt. Und genau Gelegenheit zu solcher Arbeit will ich euch bieten in der Stadt Finsterwangen im Süden der Insel. Euer Lohn wird mager sein, denn ich weis um eure Verzweiflung und Güte ist mir fremd. Eure Arbeit wird hart sein und ohne Lob und Wertschätzung bleiben, denn Mildtätigkeit ist mir fremd.

Es erwarten euch keine warmen Daunenbetten, doch genug Lohn um den Hunger fern zu halten und die Kälte zu überstehen. Ich werde euch nicht Mitbürger unserer Stadt nennen, doch werden wir euch nicht vom Land unserer Provinz jagen. Wir versprechen euch keinen göttlichen Lohn für eure diesseitige Mühsal, denn unser Interesse gilt allein und einzig der Arbeit und nicht euch, euren Seelen oder euren Herzen.

Jene Arbeit wird bestehen aus Aufräumarbeiten in der Provinz Finsterwangen, dem Wegschaffen von Schutt und Trümmern. Jeder der fleißig und ehrlich diese Arbeit verrichtet, dem verspreche ich 100 Dukaten je Woche. Zudem bescheidene Speis, sodass keiner Hunger erleiden soll, und einen Unterschlupf vor der Kälte außerhalb der Mauern unserer Stadt. Wer verzweifelt genug ist, dass ein solches Angebot akzeptabel erscheint, den erwarte ich am Abend des nächsten Vieretag, den 22. Onar, vor dem Stadttor von Finsterwangen.

Sullin

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/