Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 22.10.20, 21:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brief an die Stadtverwaltung Brandenstein
BeitragVerfasst: 22.11.19, 14:55 
Ehrenbürger
Ehrenbürger
Benutzeravatar

Registriert: 9.02.05, 04:24
Beiträge: 503
Wohnort: Geschlossener Vollzug
Bild

Versteckter Inhalt bzw. Spoiler :
vom
Huns Siebzehnrübl
Hof 1
Brandmstein

am
Stadtzerwaltum Brandmsteim
Radhaus
Brandmsteim

Embtag, 22. Seker 30 nach Hilgergrad

Bärtref:Zerstechum mit Sau umd Käs wegm Hof und böser Bub

Sehr zersehrter Gsidnl im Radhaus,

ich, also wo mein Nam Siebzehnrübl, gebohrerner Huns, also vom meim gutm Ruf
aus möcht ich der ganzer Persernal im Radhaus zerstechm. Umd zwar mit eim
Sau und auserdem eim Käs umd eim Wurscht. Der Käs ist übribembs vom
eim margisch bärgabter Ku. Der Sau hab ich im dem Raum reinzerspert, wo
gleich nach der Tier zum Radhaus komt. Der Watteraum. Dem Käs umd der
Wurscht werd ich so deperniern, dass der Sau dem nicht derwischt. Wer ja
ser schad drum. Also um der Käs und der Wurscht.

Grund vür der Zerstechum ist eim frecher Kind, wo bei mir aufm Hof war.
Der ser böser Bub hat mir mein ganzer Sach gärstolm, derunter ser
zerschiedener Möblm, wie zum Beispierl eim Hogger umd Regaler, auserdem
auch eim Sadgutt, wo ich vom Riamma zerschenkt bärkommen hab. Der Bub
ist ser leicht daran zu zerkennen, wo der recht frech ist. Er wurd auch
mit eim Nam zersehm, wo der ist Mathias. Seiner Eltern warn recht arm,
deswebm ist keim Nachnam bärkannt.

Derbei hätt ich dem ser fieler Zeig lermen könnem, zum Beispierl lesm umd
schreibem umd schnupfm umd Bir trinkm. Auserdem ausmistm umd mälkem.
Zusetzlich auch wie man guter Gärschefter macht, wo auch Matertik derzu
gehört, wegm den rächnem. Und wie man Leutn zersticht. Leider war der
Bub Mathias aber nicht ser zernünftig.

Wo ich hirmiert ambiete, die Erzihum vom dem böser Bub zu übernehmem,
auch der weiterer Ausbildum, damit aus dem Mathias was wirt. Auserdem brauch
ich eim Eimtrab, wo der sagt, wo der Hof 1 mir zerhört, befor der böser
Bub dem Eimtrab bärkommt. Ich hof, der Sau passt deswebm, und der Käs
umd der Wurscht simd als Zerstechum ausreichmd. Also wems ist, dan kamm
ich nochmal eim extra Käs umd Wurscht liefern, aber der muss dann wirklich
ausreichmd seim als Zeichm vom meiner Zerstechlichkeit..

Ich hof wir zerstehen ums umd vil Spas mit der Sau!

Hochgeachtet
Huns Siebzehnrübl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brief an die Stadtverwaltung Brandenstein
BeitragVerfasst: 25.11.19, 18:13 
Spielsupport
Spielsupport

Registriert: 1.03.19, 21:52
Beiträge: 115
Im Laufe des Abends macht sich ein Bote auf die Suche nach Huns Siebzehnrübl, um ihm ein Schriftstück zu überreichen.
Die Schrift wirkt sauber und ordentlich, offenbar von einem geübten Schreiber verfasst.
Direkt nach dem Überbringen verabschiedet sich der Bote auch gleich und zieht wieder von dannen.

Zitat:
25. Seker 30 n. H.
Rathaus Brandenstein
Siebenwind


Den Göttern zum Gruß, Herr Siebzehnrübl!

Zu allererst möchte ich mich für die aktuellen Umstände entschuldigen, Euch jedoch gleich erklären, wie es zu der Änderung kam.
Aufgrund Eures Verschwindens wurde der Hof mit der Nummer 1, welchen Ihr gepachtet hattet, nicht weiter bewirtet.
Dies ist jedoch von Seiten der Stadtverwaltung so nicht gewünscht, weshalb wir den Hof nach einiger Zeit weiterverpachtet haben.

Solltet Ihr Interesse daran haben, mit dem jungen Matis zusammen zu arbeiten und ihm bei der Bewirtung des Hofes helfen wollen, so solltet Ihr das mit ihm persönlich absprechen. Matis bewohnt rechtmäßig diesen Hof.
Es tut mir sehr leid, dass dahingehend auch der Käse und die Salami keinen Einfluss auf diese Entscheidung haben können, so lecker Beides aussehen mag.

Gleichsam muss ich Euch darum bitten, das bei uns untergebrachte Schwein schnellstmöglich wieder in Eure Obhut zu nehmen, da ich mich sonst gezwungen sehe, Euch die Kosten der Reinigung für Rathaus und die öffentliche Akademie zu übertragen.

gez.
Ylenia Serling
Sekretaria der Stadtverwaltung Brandensteins




Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brief an die Stadtverwaltung Brandenstein
BeitragVerfasst: 26.11.19, 21:27 
Festlandbewohner
Festlandbewohner

Registriert: 2.10.19, 11:08
Beiträge: 8
*der Käse ist aus dem schwer bewachten Rathaus plötzlich verschwunden, stattdessen liegt ein Brief nun dort*
Zitat:
Der Käse ist nun mein!
Die Ratten sagen: Danke fein!



RKII
Bild

_________________
-Die Rattenkönigin-


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de