Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 29.01.20, 23:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Altes Wissen zum Dschinn
BeitragVerfasst: 15.05.11, 18:46 
Event-Rat
Event-Rat
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.09, 21:28
Beiträge: 1426
Der endophalische Gardist hat einige Informationen mitgebracht, die den Dschinn betreffen, dessen Urne auf Ras Altanin gefunden und nach Siebenwind gebracht wurde.
Meister Nemekath hat geschrieben:
Bei der Urne, die gefunden wurde, handelt es sich offenbar um ein Gefängnis für einen Dschinn. Er wurde zusammen mit einigen anderen boshaften Wesenheiten vor langer Zeit von den Zauberpriestern der elementaren Mächte eingesperrt und in der Wüste begraben.

Der Dschinn ist ein Wesen der Magie und zehrt von der Magie. Seine Urne sollte an einen Ort gebracht werden, wo möglichst wenig magische Kraft (insbesondere des Geistes) wirkt, sonst besteht die Gefahr, dass er erwacht.

Der Dschinn lebte ursprünglich tief unter der Sharra-Wüste. Dort erfüllte er im Laufe der Jahrhunderte einigen Menschen ihre selbstsüchtigen Wünsche, was tief in seinem Herzen eine wachsende Verachtung für unsere Art gedeihen ließ. Dieser Hass hat ihn letztendlich verzehrt, weshalb man ihn als bösen Dschinn bezeichnen muss.

Er hört auf den Namen Igrah'kumet, der Spötter.

Wenn er freie Hand hat, wird er jeden Ort, an dem er sich aufhält, an seine Heimat anpassen: Er bringt Hitze, Trockenheit und Dunkel in die Welt. Wie bei jedem Dschinn ist seine Macht, die Welt nach Belieben umzugestalten, groß.

Man zwingt ihn zur Rückkehr in seine Urne, wenn man sie mit bloßer Hand reibt. Daraufhin muss er seinem neuen Meister gehorchen und ihm drei Wünsche erfüllen, so lange er lebt. Dies scheint der einfachste Weg ihn zu bändigen.

Die Urne ist Anfang und Ende seiner Macht. Sie gilt als unzerstörbar, er als unsterblich. Wo seine Macht am größten ist, ist die Urne nicht weit.

Einem alten endophalischen Märchen nach kann seine Bosheit getilgt werden, indem man - anstatt drei Wünsche auszusprechen - die Rollen umkehrt und ihm drei Wünsche erfüllt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Altes Wissen zum Dschinn
BeitragVerfasst: 4.01.20, 23:43 
Event-Rat
Event-Rat
Benutzeravatar

Registriert: 30.11.09, 21:28
Beiträge: 1426
Ein Aushang mit den bekannten Informationen wurde auch noch einmal im Feldlager auf dem Marktplatz Brandensteins aufgehangen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de