Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 12.12.17, 11:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Das Meer
BeitragVerfasst: 18.01.16, 00:12 
Bürger
Bürger

Registriert: 28.06.05, 08:23
Beiträge: 494
Wie schon an vielen Abenden stand er an der Kaimauer in Bandenstein und blickte im dunkeln der Nacht auf das Wasser hinaus. Hier und da schwamm Treibgut, der Geschmack und die Geräusche der See drangen in seinen Mund und die Ohren.
Er hatte das Meer nie gemacht - ja er hatte sogar Angst vor ihm - ironisch wenn man bedenkt das er in einer Marine gedient hatte. Das Meer war es gewesen das ihn damals als kleines Kind halb tot wieder ausgespuckt hatte und nun würde das Meer es sein das ihn irgendwo hintragen würde. Er griff mit einer Hand an seine Seite, dort hing das vertraute Gewicht eines Beutels der leise klimperte. Das wenige das er besaß war in diesem Beutel, die Dukaten die er in seinem Dienst in den letzten Jahren verdient hatte. Es würde gut ausreichen um ei einem der Kapitänen einen Platz auf dem Schiff zu kaufen um auf das Festland gebracht zu werden. Er hatte nie sonderlich viel gebraucht, etwas zu essen, eine Klinge, eine Rüstung. Sicherlich hatte er mehr, aber das gehörte nicht ihm sondern wurde ihm geschenkt, von Menschen die ihn liebten oder zumindest mochten. Jedoch waren es weniger geworden über die Jahre. Es war wohl auch seiner Art geschuldet das er niemanden halten konnte, das sie viele von ihm abgewendet hatten. Seine aufbrausende Art hatten ihn in viele Probleme gestürzt, damals als er noch Leutnant der Ersonter Garde war. Im Geiste ging er die vielen Jahre durch die er nun schon auf dieser Insel war. Damals als halb erfrohrender Junge in Bandenstein, dann als Page, Streuner, Gardist, Leutnant, Soldat...und nun...Im besten Fall wohl ein Söldner, auch wenn er seine Dienste nicht anbietet. Er war einfach da, versuchte seinen Teil beizutragen aber immer öfter hatte er das Gefühl, dass die Insel diese Dienste nicht mehr brauchte - ihn nicht mehr brauchte. Vielleicht war es an der Zeit auf das Festland zu wechseln und sich dort einer Aufgabe anzuschliessen die sein Schicksal entscheiden würde. Die Wahl war nicht schwer, er konnte nur das eine - kämpfen - also würde er sich der Armee anschliessen und sehen was sich entwickelt, so wie er es immer getan hatte.
Wieder wanderte sein Blick über den Kai, es war zu spät um einen Kapitän zu suchen, erst am frühen morgen könnte er wohl einen finden der die Überfahrt ermöglich. Er dachte an drei Personen die ihn auf dieser Insel gehalten hatten - drei Personen die ihn ergänzt hatten, die er liebte und die er verletzt hatte. Es würde wohl wirklich besser werden wenn er nicht mehr für diesen Schmerz sorgen würde. Es wäre wohl das beste wenn er sie ihr Leben leben ließe.
Lange saß er am Hafen, bis schon die ersten Strahlen Fels die Stadt erleuchteten und die blauen Augen weiterhin nach einem Kapitän Ausschau hielten.

_________________
gezeichnet

Maluk, Anwärter-Tempelwache Siebenwind


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de