Siebenwindhomepage   Siebenwindforen  
Aktuelle Zeit: 15.12.17, 01:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aus einem tadellos sauberen und ordentlichen Nähkästchen...
BeitragVerfasst: 1.07.17, 15:21 
Festlandbewohner
Festlandbewohner
Benutzeravatar

Registriert: 4.01.09, 23:12
Beiträge: 292
...geplaudert:

Zitat:
Beschwerlich war die Reise!
Dreckig und gepflastert mit einer ganzen Reihe dieser ungehobelten, schlechtriechenden und ungewaschenen Seebären. Immer einen schlüpfrigen Spruch auf den Lippen, den sie untermalt von einer Alkoholfahne, durch alles andere als vollzählige Zahnreihen posaunten.
Widerlich!
Noch jetzt schüttelte es sie bei dem Gedanken daran. Und mehr als einmal war intuitiv der Drang in ihr aufgestiegen diesen schmuddeligen Seemännern, wahrscheinlich Rastplätze für allerhand Ungeziefer, bewaffnet mit Kernseife und Drahtbürste zu Leibe zu rücken.
Aber dazu hätte sie das Pack ja auch noch anfassen müssen. Bei den Vieren! Das wäre das Letzte gewesen, was sie getan hätte! Es war ja so schon beschwerlich genug das eigene Hab und Gut in gepflegt-ordentlichem Zustand zu halten.
Ihr weißes Tüchlein, mit dem sie pflegte stets ihr Umfeld und insbesondere Dinge, die sie im Begriff war anzufassen, grundzusäubern, war schon in ganz aschgrauem Ton.
Wenigstens war sie so klug gewesen den kleinen Flakon mit dem gutriechenden Lavendelduft nicht zurück zu lassen.
Ohne fast schon im Sekundentakt damit ihre direkte Umgebung in einen dicken Nebel aus einem aufdringlichen-süßlichen Duftschleier einzuhüllen, wäre sie niemals lebend auf diesem Eiland angekommen.
Wahrscheinlich hätte sie sich vorher die Nase aus dem Gesicht geschnitten, um endlich diesem salzig- fischigen Geruch zu entkommen.
Da war es auch kein Trost, als sie endlich wieder festen Boden unter den Füßen hatte. Denn im Hafen von Brandenstein roch es auch nicht angenehmer. Oder der Gestank hatte sich schon in ihrer Nase eingenistet, sich dort eingefressen wie ein lästiger Pilz in einen alten Baum. Da war es auch kein Wunder, dass sie schon wieder würgen musste, es ihr im wahrsten Sinne des Wortes hochkam. Aber das musste sie unterdrücken. Das- zu allem anderen- wäre eine überdimensional große Katastrophe gewesen. Wie hätte sie die Flecken, so die Viere bewahre etwas danebengegangen wäre, je wieder aus der Kleidung bekommen. Aus dem schönen, tieflilagefärbten Stoff, den sie am Saum so liebevoll mit allerhand Perlen und anderem Schmuck bestickt hatte, damit jeder Schritt den sie im hellen Lichte tat, begleitet wurde von einem wundervollen Glitzern und Funkeln. Bei dem Gedanken an sich selbst und die wundervolle Garderobe die sie entworfen hatte ging es ihr schon wieder besser.
Trotzdem war es nun an der Zeit sich anderen Dingen zuzuwenden– oberste Priorität hatte jetzt schließlich ein Bad! Am besten eines mit vielen Blütenblättern und anderen wohlriechenden Zusätzen.



Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de